Zum Inhalt springen

Zürich Schaffhausen ZVV-Angestellte erhalten nicht mehr Lohn

Die Angestellten des Zürcher Verkehrsverbundes können fürs nächste Jahr nicht mit einer generellen Lohnerhöhung rechnen. Einzig für individuelle Lohnerhöhungen soll ein kleiner Beitrag zur Verfügung stehen.

Weder die Angestellten des ZVV noch das Staatspersonal erhalten im nächsten Jahr mehr Lohn. Der Verkehrsrat stützt sich bei seinem Beschluss auf den Zürcher Regierungsrat. Dieser verzichte für das Jahr 2013 aufgrund der negativen Teuerung von minus 0,4 Prozent auf eine Lohnsummenerhöhung, hiess es in einer Mitteilung vom Freitag.

Um individuelle Lohnerhöhungen zu ermöglichen, kann der ZVV auf den zu erwartenden Bonus von 3,5 Millionen Franken zurückgreifen. Der Verkehrsrat empfiehlt, mindestens einen Drittel davon für das Fahrpersonal einzusetzen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.