Zum Inhalt springen

Architekt des Weltkonzerns Früherer Nestlé-Chef Helmut Maucher ist tot

  • Der langjährige Chef des Nahrungsmittelmultis Nestlé, Helmut Maucher, ist am Montag an seinem Wohnort im deutschen Bad Homburg gestorben.
  • Maucher hatte in der obersten Konzernführung von 1981 bis ins Jahr 2000 gearbeitet.
Helmut Maucher
Legende: Maucher habe Nestlé zum Weltkonzern gemacht, berichtet das Unternehmen. Keystone

Zwischen 1981 und 2000 hat Maucher den Konzern zum weltweit grössten Lebensmittelunternehmen aufgebaut, wie Nestlé in einer Mitteilung schreibt.

Maucher begann seine Karriere bei Nestlé in den 1970er-Jahren in Deutschland. 1981 wurde er Konzernchef und hatte dieses Amt bis 1987 inne. Auf ihn folgte Peter Brabeck.

Von 1990 bis 1997 übernahm Maucher zudem den Posten des Verwaltungsratspräsidenten. Diese Funktion behielt er nach seinem Rücktritt als Unternehmenschef 1997 bis ins Jahr 2000.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.