Zum Inhalt springen

Wirtschaft General Motors ruft wieder Hunderttausende Autos zurück

Der US-Autohersteller muss mehr als 400'000 Fahrzeuge in den USA wegen eines Software-Defektes zurückrufen. Der Konzern wird vom Pech verfolgt – der Vorfall reiht sich in eine lange Liste von Rückrufen ein.

Parkplatz mit Autos von General Motors
Legende: General Motors muss 400'000 Autos wegen eines Software-Fehlers zurückrufen. Reuters

Der Autohersteller General Motors (GM) wird vom Pech verfolgt. Er muss mehr als 400’000 Fahrzeuge in den USA zurückrufen.

In erster Linie sind Pickup- und Offroad-Fahrzeuge betroffen. Bei ihnen gäbe es ein Problem mit der Software des Automatikgetriebes. Laut GM besteht die Gefahr, dass das Getriebe während der Fahrt sowie in Parkstellung von selbst in den Leerlauf geschaltet wird.

Lange Liste von Rückrufen

Bereits am Tag zuvor hatte der US-Konzern einen Rückruf für nahezu 30’000 Autos starten müssen. Sie hatten Probleme mit dem Airbag.

Die Vorfälle reihen sich in eine lange Liste von Rückrufen beim Autohersteller ein. Mittlerweile muss der Opel-Mutterkonzern mehr als 20 Millionen Fahrzeuge kontrollieren und reparieren.

Auslöser dieser Rückrufwelle waren defekte Zündschlösser. Wegen dieses Fehlers waren mindestens 13 Menschen bei Unfällen gestorben.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Roger Stahn, Fraubrunnen
    Tja, das ist eben unser Zeitgeist, nach dem Motto: Quantität statt Qualität. Die fähigen Ingenieure, Facharbeiter und Praktiker sterben langsam aus und das was nachkommt, ist eben nicht auf dem selben praktischen Level. Die Firmen stellen denn auch billige Arbeitskräfte ein, welche nach Listen Punkt für Punkt die Arbeitsschritte ausführen sollen. ohne zu überlegen. Diese Unfähigkeit ist u.a. das Resultat der HSG Manager in den Betrieben, welche von Praxis Null Ahnung haben usf.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thomas Käppeli, Guatemala Ciudad
    Produkte Rückrufe betreffen ja nicht nur Autos und diese mehr oder weniger, alle Marken. In der Einfachheit liegt die Würze und Zuverlässigkeit. Ein Wunder, braucht mein Toaster nur einen Bimetall Thermostat und wurde ihm noch kein Mikroprozessor verpasst um den durchschnittlichen Bräunungsgrad der Brotscheibe zu erfassen. Möglichst noch mit USB Schnittstelle, um einen optionalen Data/Event Recorder anzuschliessen. Wo kein Bedarf keine Nachfrage, aber viele Kunden mögen Schnickschnack.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Eddy Dreier, Burgdorf
      Ja, zum Beispiel das US-Militär liebt diesen Schnickschnack...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Adolf Engel, Bern
    Es lebe die deutsche Präzision. Genau deshalb fahre ich diese Europäer. Zuverlässig.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen