Beste Arbeitgeber der Schweiz Happy zwischen Iglus und Rutschen

Das extravagante Konzept funktioniert: Google ist zum dritten Mal in Folge der beliebteste Arbeitgeber der Schweiz.

Iglu-förmige Konferenzräume.

Bildlegende: Iglu-förmige Konferenzräume sind nur eine der Spielereien, aus der die Arbeitsumgebung bei Google in Zürich besteht. Keystone

Heute sind zum neunten Mal die Besten Arbeitgeber der Schweiz gekürt worden. Unter den grossen Unternehmen belegt Google wiederum den 1. Platz. Es folgen der Sensor-Hersteller Sensirion sowie der Liechtensteiner Werkzeughersteller Hilti. Das Basler Pharmaunternehmen Mundipharma ist der Gewinner unter den mittelgrossen KMU, der Cloud-Anbieter Rackspace jener unter den Kleinen.

Michael Hermann von «Great Place To Work» stellt ein insgesamt hohes Niveau fest, wie sich viele Unternehmen um ihre Mitarbeitenden bemühen. «Allerdings sind auch die Erwartungen sehr hoch.»

Die ausgezeichneten Unternehmen

Grosse Unternehmen (250+ Mitarbeitende)
Platz 1: Google Switzerland GmbH, Zürich
Platz 2: Sensirion AG, Stäfa
Platz 3: Hilti Aktiengesellschaft, Liechtenstein

Mittelgrosse Unternehmen (50-249 Mitarbeitende)
Platz 1: Mundipharma Medical Company, Basel
Platz 2: AbbVie AG, Baar
Platz 3: Hotel Schweizerhof Bern AG, Bern

Kleine Unternehmen (20-49 Mitarbeitende)
Platz 1: Rackspace International GmbH, Zürich
Platz 2: CSP AG Schweiz AG, St. Gallen
Platz 3: SAS Institute AG, Wallisellen

Arbeitspsychologen nennen Anerkennung, Wertschätzung, Teilhabe und Weiterentwicklung als Schlüssel für zufriedene Mitarbeitern. Bereits im letzten Jahr hat Arbeitspsychologe Theo Wehner darauf hingewiesen, dass es Google gelinge, mit seiner Rundum-Versorgung die Angestellten wie in einem Kloster zu halten: «Aber niemand will bei Google alt werden.» Wo auch immer man arbeite: Zentral sei für Angestellte, in ihrer Aufgabe Sinn zu finden.

Video «Arbeitszufriedenheit Teil 3: Die Verantwortung der Unternehmen» abspielen

Arbeitszufriedenheit: Die Verantwortung der Unternehmen

6:44 min, aus ECO vom 9.5.2016

Das Ranking

Das Beratungsunternehmen «Great Place To Work» erstellt mittels Mitarbeiter-Befragungen ein jährliches Ranking. Unternehmen melden sich zahlungspflichtig an, um «durchleuchtet» zu werden. Weltweit werden rund 10'000 Unternehmen befragt. In der Schweiz haben sich 123 Organisationen mit über 15'000 Mitarbeitern für das diesjährige Ranking angemeldet.