Zum Inhalt springen

Swiss Economic Forum 2014 Was läuft wann auf den Kanälen von SRF?

Die Schweizer Wirtschaftselite trifft sich am 5. und 6. Juni 2014 in Interlaken am Swiss Economic Forum (SEF). Schweizer Radio und Fernsehen berichtet live vom Geschehen mit vielen exklusiven Interviews und Reportagen.

Manager auf einer Treppe
Legende: Das SRF fühlt der Schweizer Wirtschaft den Puls. Keystone

Das Konferenzthema des diesjährigen SEF heisst «The Big Shift». Am SEF 2014 diskutieren Persönlichkeiten aus der ganzen Welt über wichtige Veränderungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Mit ihrer Expertise zeigen sie auf, was Unternehmer beachten müssen, wo mit einem «Big Shift» zu rechnen ist und welche Trends man nicht verpassen darf. Zu den Höhepunkten gehören die Auftritte von Bundespräsident Didier Burkhalter und von Nicolas Sarkozy, ehemaliger Staatspräsident von Frankreich.

Das Swiss Economic Forum am TV

Bei «ECO spezial» werden alle Referate und grossen Debatten übertragen. Dazwischen führt «ECO»-Moderator Reto Lipp Interviews mit wichtigen Exponenten der Schweizer Wirtschaft. Dazu gibt es Hintergrundberichte und Porträts. Reto Lipp hält die Zuschauerinnen und Zuschauer zudem über Twitter (www.twitter.com/retolipp, Link öffnet in einem neuen Fenster) und auf seiner Facebook-Seite (www.facebook.com/lippreto, Link öffnet in einem neuen Fenster) auf dem Laufenden.

Legende: Video SRF am Swiss Economic Forum abspielen. Laufzeit 0:33 Minuten.
Aus Programmhinweis vom 05.06.2014.

«SRF Börse» (19.25 Uhr, SRF 1) sendet an beiden Tagen aus Interlaken und behandelt das Marktgeschehen aus Sicht der Schweizer KMU. Die «Tagesschau» und «10vor10» sind mit einem Reporterteam vor Ort und berichten ebenfalls über das SEF.

Das Swiss Economic Forum am Radio

Radio SRF 3 sendet am Donnerstag, 5.Juni, von 13 bis 15 Uhr und am Freitag, von 10 bis 12 Uhr, live vom SEF. Im Fokus stehen die Macherinnen und Lenker an der Spitze der Klein- und Mittelunternehmen, insbesondere die Frage: wann ist ein Boss ein guter Boss? Darüber hinaus ergründet Radio SRF 3 als führender Rock- und Pop-Sender der Schweiz, ob Song-Titel als Führungsmaximen taugen, wie zum Beispiel der Song «lue zersch woher dass dr wind wääit» von Züri West.

Radio SRF 4 News thematisiert in seinen Live-Sendungen «The Big Shift» und diskutiert die aktuellen «Shifts» in Politik, Wirtschaft, Technologie und Gesellschaft in längeren Gesprächsrunden mit Unternehmerinnen und Unternehmern aus der Schweizer KMU-Branche sowie Expertinnen und Experten. Viele tönende Highlights aus dem SEF-Vortrags-Programm ergänzen die Übertragungen.

Weitere Beiträge zum SEF gibt es in den Sendungen «Echo der Zeit» und «Heute Morgen» sowie in den Nachrichten. Am Freitag, 6. Juni, um 13.00 Uhr auf Radio SRF 1 ist das «Tagesgespräch» mit Alain Chuard zu hören; der ehemalige Berner Snowboardprofi machte Karriere im Sillicon Valley. Das Wirtschaftsmagazin «Trend» berichtet am Samstag, 7. Juni, um 8.10 Uhr auf SRF 1.

Das Swiss Economic Forum im Internet

SRF berichtet auch online umfassend über das bedeutendste Schweizer Wirtschaftstreffen. www.srf.ch/sef informiert laufend über die wichtigsten Auftritte und Ereignisse am diesjährigen SEF, bietet exklusive Einblicke und Live-Streams. Alle Radio- und Fernsehberichte findet man wenig später online. Zusammenfassungen und Personenporträts runden die Online-Berichterstattung zur 15. Ausgabe des Swiss Economic Forum ab.

«ECO spezial» am SEF

Das «ECO spezial» sendet eineinhalb Tage live.

Donnerstag, 5. Juni 2014

  • Von 13.30 bis 18.30 Uhr auf SRF info

Freitag, 6. Juni 2014

  • Von 8.30 Uhr bis 16.25 Uhr auf SRF 1
  • Von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr auf SRF info

Radio SRF am SEF

Donnerstag, 5. Juni 2014:

  • 13.00-15.00 Radio SRF 3 live
  • 16.00-18.00 Radio SRF 4 News live

Freitag, 6. Juni 2014:

  • 10.00-12.00 Radio SRF 3 live
  • 16.00-18.00 Radio SRF 4 News live

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.