Zum Inhalt springen

Radio SRF 1 Bäuerin und Stadtoriginal im «Persönlich»

Daniel Hitzig empfängt am Sonntag die Liestaler Rebbäuerin Susanne Kaufmann-Strübin und den «Stedtli»-Karikaturisten Max Braun.

Daniel Hitzig.
Legende: Daniel Hitzig Der Gastgeber SRF

Susanne Kaufmann-Strübin

Susanne Kaufmann-Strübin
Legende: Susanne Kaufmann-Strübin Die Rebbäuerin SRF

Bäuerin wollte Susanne Kaufmann-Strübin schon immer werden. Als Mädchen liebte es die Lehrertochter, bei den benachbarten Bauern den Hühnerstall zu putzen. Auf Umwegen ist sie ihrem Traumberuf ganz nahe gekommen: Nach Jahren als Biologielehrerin am Liestaler Gymnasium berät sie heute Baselbieter Bauern, wie diese ökologische Vorgaben von Bund und Kanton umsetzen sollen. Daneben kümmert sich die 56-Jährige mit ihrem Mann um eine halbe Hektar Reben und den Direktverkauf von rund 4000 Flaschen eigenem Wein. Die Familie Kaufmann-Strübin ist seit Jahrzehnten in der Liestaler Politik verankert. Ihr Vater war ein Vertreter der klassischen FDP, ihr Mann sitzt für die SP im Stadtrat. Zwei ihrer vier erwachsenen Kinder politisieren für die Grünen im Liestaler Einwohnerrat.

Max Braun

Max Braun
Legende: Max Braun Der Karikaturist hat schon Hunderte «Stedtli-Chöpf» von Liestalerinnen und Liestalern gezeichnet. SRF

Er sei ein «positiver Egoist», sagt Max Braun über sich selbst. Im «Stedtli», wie der Baselbieter Kantonshauptort liebevoll genannt wird, kommt niemand am gebürtigen Stadtbasler vorbei. Seit vier Jahrzehnten erfreut er als Kabarettist und Zeichner der «Stedtli-Chöpf» die Bevölkerung von Liestal. Seine 1.49 Meter Körpergrösse waren für ihn nie ein Problem. Um in der Aushebung der Schweizer Armee die Mindestgrösse zu erreichen, stand er einfach etwas auf die Zehen. Egal ob als Laufbursche, Tellerwäscher, Barkeeper, Werbetexter oder Grafiker – Max Braun fand seinen Weg immer. Seit 55 Jahren ist Max Braun glücklich verheiratet, seine Anny hat er in London über eine Zeitschriften-Annonce kennengelernt. Aber das ist nur eine von unzähligen Anekdoten.

Die Kantonsbibliothek Liestal (BL)

Die Sendung «Persönilch» kommt live aus der Kantonsbibliothek Baselland. Die Bibliothek ist ein kultureller und gesellschaftlicher Treffpunkt, wo regelmässig Veranstaltungen, Lesungen und Ausstellungen stattfinden. 400'000 Besucher und Besucherinnen finden jährlich den Weg an den Emma Herwegh-Platz, 800'000 Bücher werden ausgeliehen, um sie zu Hause zu lesen oder im geräumigen Lesesaal zu studieren

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.