Federica de Cescos Lieblingsbücher

Fragt man die Autorin welche Schriftsteller ihr besonders gut gefallen, kann die Antwort nicht kurz ausfallen: Federica de Cesco hat viele literarische Lieblinge, von Pascal Mercier bis Sándor Márai.

Buchcover von Pascal Mercier, Andrea Camilleri und Sandor Marai

Bildlegende: Lange Liste: Federica de Cesco hat viele Lieblingsautoren. ZVG

Wer selbst so viele Bücher geschrieben hat wie Federica de Cesco, der betrachtet fremde Texte doch sicher mit anderen Augen. Könnte man zumindest meinen. Doch die Autorin sagt: «Ich halte mich für eine ganz normale Leserin. Da gibt es einfach nur Bücher die mir gefallen und Bücher, die mir nicht gefallen.» Auf die Frage, welche Schriftsteller es ihr angetan haben, antwortet Federica de Cesco mit einer Aufzählung der unterschiedlichsten Autorinnen und Autoren. Unter anderem:

  • Pascal Mercier – Nachtzug nach Lissabon
  • Krimis von Andrea Camilleri
  • Indianische Schriftstellerinnen wie Louise Erdrich und Susan Power
  • Carlo Coccioli
  • Sándor Márai