Flugpionier André Borschberg

Fliegen ist sein Leben, mit allen Konsequenzen. Der frühere Militärpilot hat heikle Situationen überlebt und will doch immer weiter, höher hinaus. 2015 möchte André Borschberg gemeinsam mit Bertrand Piccard in der «Solar Impulse 2» die Welt umrunden.

Andre Borschbergund Bertrand Piccard vor dem Flugzeug «Solar Impulse 2».

Bildlegende: Sie haben ein grosses Ziel: Andre Borschberg (links) und Bertrand Piccard wollen im Solarflugzeug die Welt umrunden. Keystone

Das Solarflugzeug, das die beiden Flugpioniere um den Globus tragen soll, wird mit Sonnenenergie angetrieben. Mindestens so stark wie die Technik ist aber der innere Antrieb der Piloten selbst, und das muss auch so sein. Denn auch sie werden an Grenzen kommen, sich mit Schlafmangel und anderen Extremsituationen auseinandersetzen müssen.

Video «Grosse Pläne für «Solar Impulse 2»» abspielen

Grosse Pläne für «Solar Impulse 2»

4:33 min, aus 10vor10 vom 9.4.2014

Im Grunde genommen herrscht jetzt schon Ausnahmezustand für André Borschberg und Bertrand Piccard, denn seit der Vorstellung des Flugzeugs am Mittwoch ist das weltweite Interesse an dem Projekt noch einmal gestiegen. Im Radio SRF 1 sprach Borschberg über seinen gelebten Bubentraum, die Herausforderungen im engen Cockpit und die kommenden Monate bis zum grossen Flug.