«Helden des Alltags»: Neue Kandidaten gesucht

Radio SRF 1 und «Schweiz aktuell» suchen den Helden oder die Heldin des Jahres 2013. Kennen Sie stille Schaffer, deren Einsatz für die Gesellschaft unbedingt geehrt werden sollte? Adrian Küpfer und Sabine Dahinden freuen sich auf Ihre Vorschläge.

Adrian Küpfer und Sabine Dahinden im Porträt.

Bildlegende: Adrian Küpfer und Sabine Dahinden sind Botschafter der Aktion «Helden des Alltags». SRF/Oscar Alessio

Rund 2,5 Millionen Menschen leisten in der Schweiz etwa 700 Millionen Stunden Freiwilligenarbeit. Mit «Helden des Alltags» rücken Radio SRF 1 und «Schweiz aktuell» diese sonst stillen Schafferinnen und Schaffer in den Vordergrund.

Gesucht werden Menschen, die sich in der Schweiz für die Allgemeinheit einsetzen. Personen, die sich freiwillig engagieren. Sei es für die Mitmenschen, die Tiere oder die Natur. Sie leisten einen grossen Dienst an der Gesellschaft und haben ein öffentliches Dankeschön verdient.

Das Publikum wählt den Sieger

Am Mittwoch, 22. Januar wählt eine Jury im «Treffpunkt» von 9 bis 11 Uhr aus den Vorschlägen der Hörer drei Finalisten aus. Diese werden am 27. Januar 2014 im «Treffpunkt» vorgestellt und die Online-Abstimmung um den Titel «Held oder Heldin des Alltags» beginnt.

Radio SRF 1-Moderator Adrian Küpfer und «Schweiz aktuell»-Moderatorin Sabine Dahinden sind die Botschafter der SRF-Aktion «Helden des Alltags». Sabine Dahinden kam dank ihrer Eltern schon als Kind mit Freiwilligenarbeit in Berührung. Auch Adrian Küpfer bewundert die Menschen, die anderen ehrenamtlich helfen: «Freiwilligenarbeit ist für mich etwas vom Schönsten und auch vom Nötigsten.»

Preisverleihung in einer Sondersendung

Am Sonntag, 2. Februar 2014 präsentieren Adrian Küpfer und Sabine Dahinden in einer Sondersendung zwischen 9 und 12 Uhr auf Radio SRF 1 den frischgebackenen «Helden des Alltags» des Jahres 2013. Zudem ist der Gewinner oder die Gewinner gleichentags ab 10 Uhr zu Gast in der Talksendung «Persönlich».

Video «Helden des Alltags» abspielen

Helden des Alltags

6:11 min, aus Schweiz aktuell vom 2.1.2014

An der Preisverleihung anwesend sein wird auch die letztjährige Gewinnerin Karin Boss-Röthlisberger. Die 40-Jährige aus Bargen (BE) begleitet als freie Mitarbeiterin der Bewährungshilfe des Kantons Bern Strafgefangene während des Vollzugs und nach der Entlassung.

Hinweis

Die Anmelde-Frist für «Helden des Alltags» ist beendet. Der oder die frischgebackene Siegerin oder Sieger wird am 2. Februar 2014 gekührt.

Sendung zu diesem Artikel