Hugo Rendler

Hugo Rendler lebt zusammen mit seiner Frau Sonja in seinem «Wortgut Rendler» in Ihringen am Kaiserstuhl. In den SRF Morgengeschichten setzt er sich zum ersten Mal mit grosser Freude und Erzähllust mit der Sprache auseinander, in die er hinein geboren wurde.

Porträtbild in schwarz-weiss von Hugo Rendler mit Bart, Brille und Hut.

Bildlegende: Hugo Rendler. zvg

Hugo Rendler, geboren 1957 in Stühlingen, wächst in Schwaningen, einer kleinen Ortschaft nahe der Schweizer Grenze auf. Nach der Ausbildung zum Krankenpfleger arbeitet er erst in verschiedenen Krankenhäusern, wird Vater von zwei Kindern, heiratet, macht das Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg, studiert Mathematik und Philosophie, um sich dann in den 1990gern etwas ganz anderem zuzuwenden.Der Schriftstellerei.

Neben Romanen, die von der fiktiven Ortschaft Düllenbach erzählen, schreibt Hugo Rendler für den Hörfunk und das Fernsehen. Es entstehen Drehbücher für «Die Fallers» sowie Theaterstücke wie «Die schwarze Hochzeit», das sowohl am Deutschen Staatstheater Temeswar, als auch am Ohnsorgtheater Hamburg gespielt wird. Ausserdem Mysterienspiele für das Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe, über 1000 Unterhaltungsszenen für SWF/SWR Freiburg, zahlreiche Hörspiele für den SWR, Radio Bremen, WDR, NDR und Schweizer Radio SRF Zürich.