Rolf Knie zeichnet für «Denk an mich»

Manege frei für Rolf Knie! Der Künstler wohnt seit Längerem auf Mallorca, weilt zwischendurch aber auch immer mal wieder in seinem Heimatland Schweiz. Aktuell kümmert er sich hierzulande um seinen Weihnachtszirkus «Salto Natale». Rolf Knie ist am Mittwoch Morgengast bei Radio SRF 1.

Ein Knie entsteht

Im Zirkus aufgewachsen, feierte Rolf Knie grosse Erfolge als Clown bis er diesem Leben den Rücken kehrte, nach Mallorca zog und sich der Malerei widmete. Mit dem Weihnachtszirkus «Salto Natale», welchen er mit Sohn Gregory dieses Jahr zum 11. Mal präsentiert, ist er wieder zurück in der Manege. Vor zwei Jahren haben Vater Rolf und Sohn Gregory Knie ausserdem den Liebescircus «Ohlala» ins Leben gerufen.

Ein Bild entsteht

Als Morgengast gibt Rolf Knie Einblick in sein Leben und Schaffen und er zeichnet während der Sendung ein Bild, welches noch gleichentags zu Gunsten der Stiftung «Denk an mich» auf Radio SRF 1 versteigert wird. Ab 07.20 Uhr können Sie sich bis 13.00 Uhr mit einem Mindestgebot um einen Steigerungsplatz bewerben.

Sendung zu diesem Artikel