Schön alt: Ihre Erinnerungsstücke

Das Taufkleid aus den 1940er-Jahren, ein drehender Christbaumständer in fünfter Generation oder das Wanderbuch des Grossvaters. Die Hörerinnen und Hörer hüten wahre Schätze zuhause. Die schönsten Fotos und die Geschichte dazu.

Hörer zeigen Ihr liebstes Erinnerungsstück

100-jährig: Die Musikspieldose von Peter Meier

Als Peter Meier aus Oberdorf noch klein war, stand diese Spieldose im Wohnzimmer seiner Grosseltern. Zehn Lieder kann die 100-jährige Musikspieldose spielen, die ganze Familie sei jeweils davor gesessen und hätten zugehört. Später hätten sie sie auch selber ablassen können. Aber immer vorsichtig. Heute besitzt Peter Meier das kostbare Stück. Und er gibt am Radio eine Hörprobe eines der Lieder: «Näher mein Gott zu Dir» – das Lied, das dem Erzählen nach an Bord der Titanic gelaufen sei. «Diese Geschichte erzählte uns unser Grossvater als Kind», sagt Peter Meier.

Der erste Radioempfänger der Stadt Aarau

Marc Landolt hat den ersten Radioempfänger der Stadt Aarau von seinem Grossvater geerbt. Betreiben darf man das Gerät nicht, weil er mit seinem Signal die Umgebung stören könnte. Theoretisch sollte es aber noch funktionieren, erzählt Landolt. Sein Grossvater hatte ein Elektrogeschäft. Auch er hat den Beruf des Radioelektrikers gelernt. Deshalb fasziniert ihn sein Erinnerungsstück in zweierlei Hinsicht: Einerseits, weil es ein Stück Radio-Geschichte ist – andererseits, weil es ihn an seinen Grossvater erinnert.

Sendung zu diesem Artikel