Stars im Bademantel

Der Entertainer Udo Jürgens spielt jede Zugabe im weissen Frottee, die Pop-Ikone Madonna reist im Bademantel durch die Welt und der deutsche Komiker Olli Dittrich erlangt als «Dittsche» im gestreiften Bademantel Kultstatus.

Schwarzweiss Aufnahme von einem Auftritt im Bademantel. Udo Jürgens 1992 auf der Bühne im aargauischen Windisch.

Bildlegende: Udo Jürgens bei einem Auftritt 1992 im aargauischen Windisch. Keystone

Der 80-jährige Entertainer Udo Jürgens hat über 100 Millionen Tonträger verkauft und mehrere tausend Konzerte hinter sich. Keines beschliesst der Vollblutmusiker ohne Zugabe im weissen Frotté-Bademantel. Und das seit Jahrzehnten. Als das Publikum am Ende des ersten grossen Konzerts von Udo Jürgens nach einer Viertelstunde immer noch applaudierte, warf sich der Künstler in der Garderobe in den Bademantel und kam für die Zugabe nochmals auf die Bühne zurück. Seither gehört der Bademantel zu Udo Jürgens, wie der Dotter zum Ei.

Kultfigur im Bademantel

Im Deutschen Fernsehen hat der Komiker Olli Dittrich in den vergangenen 10 Jahren Kultstatus erlangt. Im blau-grau gestreiften Bademantel philosophiert er seit 2004 als «Dittsche» mit dem Wirt einer Hamburger Imbissbude über aktuelle Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Sport. Dabei deutet der Mann im Bademantel die Welt aus der Sicht eines Langzeit-Arbeitslosen.

Pop-Ikone reist im Bademantel durch die Welt

Video «Madonna im Bademantel» abspielen

Madonna im Bademantel

0:37 min, aus Glanz & Gloria vom 29.8.2008

Der Superstar Madonna setzt seit Jahrzehnten Massstäbe, und das nicht nur musikalisch. Punkto Styling, Auftreten und Provokation löste sie in prüderen Zeiten immer wieder Diskussionen aus. Da sie sich beinahe alles erlauben kann überrascht es wenig, dass die Stil-Ikone nach ihrem Konzert in München 2008 die Heimreise direkt im Bademantel antrat.

Mehr zum Thema