Zum Inhalt springen

SRF Kulturclub Reise nach Kassel und Quedlinburg

Der Harz gehört zu den attraktivsten und interessantesten Kulturlandschaften Deutschlands. Seine markanten Berge und tief eingeschnittenen Täler, seine romanischen Kirchen und idyllischen Fachwerkbauten haben grosse Dichter und berühmte Reisende immer wieder angezogen.

Quedlinburger Schloss mit Stiftskirche.
Legende: Quedlinburger Schloss mit Stiftskirche. APreussler/Wikipedia

Diese Kulturreise führt Sie ins Mittelgebirge des Harzes, an die ehemalige innerdeutsche Grenze: Sie besuchen die schönsten Orte im Harz, etwa die Stadt Quedlinburg, die mit ihren 1200 erhaltenen Fachwerkbauten in der Altstadt seit 1994 auf der Liste des Unesco-Weltkulturerbes steht. Beeindruckend sind aber auch die Kirche und der Domschatz des Damenstifts.

In Kassel statten Sie dem Brüder-Grimm-Museum Kassel im Palais Bellevue einen Besuch ab; dieses Museum widmet sich dem Leben und Werk der Brüder Grimm und insbesondere der von ihnen gesammelten Kinder- und Hausmärchen. Mit einer Schmalspurbahn werden Sie ausserdem durch den Nationalpark Harz fahren und auf den imposanten Aussichtsberg Brocken gelangen, der 1141 Meter über Meer liegt.

Ob Johann Wolfgang von Goethe oder Heinrich Heine, ob Peter Handke oder Alexander Kluge − die abwechslungsreiche Landschaft und die wechselvolle Geschichte der Menschen in dieser Region im Herzen Deutschlands haben Eingang in zahlreiche literarische Werke gefunden.

Anregende Begegnungen erwarten Sie im renommierten Bärenreiter-Verlag für klassische Musik in Kassel sowie auf der sogenannten «Bücherburg». Diese wurde durch den evangelischen Pfarrer Martin Weskott, Mitglied des PEN-Zentrums, eingerichtet und befindet sich auf dem Gelände der über 900 Jahre alten Kaltenburg, einer ehemaligen Klosteranlage. Unter dem Motto «Literatur gehört nicht auf den Müll» rettete der Pfarrer nach der Wende rund 50’000 Bücher, die sonst vernichtet worden wären, aus ehemaligen DDR-Verlagen und brachte sie in der «Bücherburg» unter. 

Das Reiseprogramm

Tag 1: Individuelle Anreise ab Wohnort nach Basel SBB, 11.06 Uhr Reise von Basel SBB per Bahn nach Kassel-Wilhelmshöhe. Um 15.20 Uhr Ankunft in Kassel. Anschliessend Besuch im Bärenreiter-Verlag. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel «Mercure». Am Abend Besuch einer Aufführung im Staatstheater gemäss Spielplan.

Tag 2: Am Morgen Stadtbesichtigung in Kassel und Besuch des Brüder-Grimm-Museums. Nachmittags Fahrt nach Kaltenburg und Besuch der «Bücherburg». Am Abend Zimmerbezug im «Precise Hotel Quedlinburger Stadtschloss». Abendessen und anschliessend im Hotel «Literaturstunde» zum Thema «Der Harz in der Literatur».

Tag 3: Am Morgen Stadtbesichtigung in Quedlinburg. Gemeinsames Mittagessen. Nachmittag Zeit zur freien Verfügung, zum Beispiel für einen Besuch im Klopstockhaus der Städtischen Museen Quedlinburg oder der Lyonel-Feininger-Galerie. Abends im Hotel Fortsetzung der «Literaturstunde» zum Thema «Der Harz in der Literatur». 

Tag 4: Am Morgen Fahrt nach Wernigerode und kurzer Rundgang durch die Altstadt. Im Anschluss Fahrt mit der Schmalspurbahn durch den Nationalpark auf den Brocken. Mittagessen. Am Abend Besuch einer Aufführung im Nordharzer Städtebundtheater gemäss Spielplan. 

Tag 5: Am Morgen Fahrt ins nahe gelegene Halberstadt und Besuch der Sonderausstellung «Alexander Kluge, Halberstadt» im Gleimhaus, einem der ältesten deutschen Literaturmuseen.

Leichtes Mittagessen in Halberstadt. Danach Fahrt nach Kassel. Um 15.16 Uhr Reise per Bahn ab Kassel-Wilhelmshöhe nach Basel SBB. 19.47 Uhr Ankunft in Basel SBB und individuelle Heimreise.

Eingeschlossene Leistungen

  • Reise per Bahn in der 1. Klasse ab Basel SBB nach Kassel-Wilhelmshöhe und retour
  • 1 Übernachtung/Frühstücksbuffet im ****-Hotel «Mercure» in Kassel
  • 3 Übernachtungen/Frühstücksbuffets im ****-Hotel «Quedlinburger Stadtschloss» in Quedlinburg
  • Alle lokalen Transfers, Eintritte und Führungen gemäss Programm
  • 3 Mittagessen, 2 Abendessen (inkl. Getränke)
  • Begleitung der Reise durch Jakob Knaus, Germanist/Musikwissenschaftler und ehemaliger Redaktor bei Radio SRF 2 Kultur
  • Begleitung der Reise durch Béatrice Zbinden, Cultours GmbH

Die Reise im Überblick

24. bis 28. September 2013

Preis pro Person:
CHF 1'975.− (im DZ)
Zuschlag EZ: CHF 180.−

Anmeldeschluss: 31. März 2013

Mindest-/Maximalbeteiligung: 15/22 Personen

Es gelten die «Allg. Reise- und Vertragsbestimmungen» der Cultours GmbH. Programmänderungen ausdrücklich vorbehalten.