Banal, peinlich, pausbäckig: Blick in die Facebook-Vergangenheit

«'XY' macht gerade dies und das» - ungefähr so sahen wohl die meisten ersten Facebook-Posts aus. In der dritten Person über sich selber schreiben war der Hit. Ob dies auch unsere Moderatoren gemacht haben?

Seit 12 Jahren ist Facebook nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Wobei sich die Social-Network-Plattform in der Schweiz erst 2008 durchsetze. In dieser Zeit hat sich vieles verändert. Ihr wollt wissen, wie euer erster Facebook-Post ausgehsehen hat? Hier seht ihr, wie ihr zu eurem ersten «Werk» auf Facebook kommt:

Variante 1:

1. Auf eigenes Profil gehen

2. Aktivitäten anklicken

3. Bis zum Schluss scrollen und erstes Jahr anwählen

4. Wieder bis zum Schluss scrollen und ersten Monat anwählen - voilà

Variante 2:

  1. Im Browser (nicht in der App): Oben rechts auf Pfeil, dann «Einstellungen».
  2. Unter «Allgemeine Kontoeinstellungen» auf «Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter» klicken.
  3. «Mein Archiv aufbauen» klicken, Passwort eingeben.
  4. Warten, bis Facebook das erledigt hat. Man erhält eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn es fertig ist.
  5. In dieser E-Mail auf den Link zuunterst klicken.
  6. «Archiv herunterladen», Passwort eingeben.
  7. Heruntergeladene Datei entpacken (per Doppelklick) und den entpackten Ordner öffnen.
  8. Dort den Ordner «html» öffnen.
  9. Dort die Datei «timeline.html» doppelklicken, es öffnet sich dann im Standard-Browser eine Auflistung aller Aktivitäten.
  10. Ganz nach unten scrollen - voilà!