Zum Inhalt springen
Inhalt

Aktuell Die SVP bekommt die Politbox-Banane!

Eine Quiz-App, fünf Bundesratsparteien: Wir testeten mit der «politbox»-App, welche Partei am wenigsten Ahnung von Bundesbern hat. Ins Rennen stiegen jeweils drei Mitarbeiter der Parteisekretariate in Bern. Der Partei, die am wenigsten Punkte machte, schickten wir die Politboxbanane.

Die Politboxbanane.
Legende: Die Politboxbanane. SRF 3

Alle Teams knobelten gut. FDP, CVP und BDP lagen mit 10 richtigen Antworten gleich auf. Erfolgreich abgewehrt hat den Preis einzig die SP. Sie beantwortete 11 von 15 Fragen richtig.

Die SVP schaffte 9 Punkte. Das ist zwar auch nicht schlecht, aber schlechter war keine andere Partei. Darum: Herzliche Gratulation!

Politboxbanane: Der Endstand

Partei
Resultat
BDP
10 von 15 Fragen richtig
CVP10 von 15 Fragen richtig
FDP10 von 15 Fragen richtig
SP11 von 15 Fragen richtig
SVP9 von 15 Fragen richtig

Politboxbanane: So funktionierte das Spiel

Wie gut wissen die Parteien über ihr eigenes Fachgebiet Bescheid? Moderatorin Anic Lautenschlager testete die Politikkenntnis der fünf Bundesratsparteien SVP, SP, FDP, CVP und BDP.

Getestet wurden die Generalsekretäre der Parteien und ihre Mitarbeiter mit Fragen aus der Quiz-App «politbox», welche die SRG in Hinblick auf die eidgenössischen Wahlen diesen Herbst entwickelt hat.

Die Banane kommt per Post

Die Partei, die von 15 Fragen des Themenbereichs Bundesbern die meisten falsch beantwortete, bekam von SRF 3 die Politboxbanane – und zwar physisch per Post sowie als #politboxbanane, Link öffnet in einem neuen Fenster auf Twitter.

Quiz App: Jetzt downloaden!

Quiz App: Jetzt downloaden!

Das Allgemeinwissen zur Schweiz testen und Freunde oder Zufallsgegner herausfordern: Das ist mit der Quiz-App «politbox» möglich.

Hier herunterladen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Ryser, 3125 Toffen
    ...ups mangelhaft in lösungsorientierter Politik und wohl auch auch gewisse Defizite im Verlieren, wenn man die Kommentare liest. Wenn es nicht um Asyl - oder Flüchtlingsfragen und EU Beitritt geht, ist fertig lustig! Aufwiegeln, hetzen und reisserische Plakate entwerfen ist halt definitiv einfacher. Von einer Partei die dauernd behauptet, sie sei die einzige Kraft im Lande, die zu unserer Schweiz schaut, darf man doch auch etwas erwarten, oder?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von beni fuchs, schaffhausen
    Ah, so... Bei diesem unsinnigen Beitrag darf man noch kommentieren, ohne sich ein Mobiiltelefon kaufen zu müssen (...)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Yannick Meier, Rorbas
    Habs mir fast gedacht das es so rauskommt... Die blöde SVP macht nur 9 Punkte und in der durchsage heisst es nachher die SVP hat am wenigsten Ahnung. Nur weil sie nicht wussten was Frau Dreifuss am Tag vor ihrer Wahl als Zmittag gegessen hat. Die Fragen haben nichts mit aktueller Politik zu tun. Aber eben Herr de Weck könnte euch einem ja den Lohn kürzen da muss man schon schauen das die SVP schlecht da steht ;)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Svenja, Interlaken
      genau meine Worte. Dumm und schlecht gemacht !!!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen