Zum Inhalt springen

Aktuell Kommunion, Konf und Opas Geburi: casual festlich, ohne zu frieren

Viele Frauen in der Schweiz kennen das Problem: Wir hätten eigentlich hübsche Kleidchen im Schrank. Aber meistens versaut uns das schlechte Wetter den festlichen Spass. Was tun, wenn's zu kalt, zu windig, zu regnerisch ist für die herzigen Sommerkleider?

Nicht verzagen. Die Lösung liegt in eurem Kleiderschrank. Der ist bekanntlich so voll, da muss sich was finden lassen. Ich hab's selber versucht und 5 feierliche Outfits zusammengestellt. Klickt euch für Tipps und Tricks durch die Galerie.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ratan Queen, Zofingen
    «Casual festlich» soll ja wohl ein Witz sein!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von eine Suchende, Winterthur
    Liebe Fashion-Experten Ich bin in zwei Wochen an ein etwas edleres Hochzeitsfest eingeladen. Was zieht man an, wenn die Temperaturen sich wider dem Wetterbericht nicht zum Guten, also Frühlingshaften, wenden? Was sollte ich als stylische Notlösung im Schrank haben? um jeden Rat froh: Luisa
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Ursula Schubiger SRF3, Zürich
      Für solche Fälle sollte man ein winterliches Etuikleid im Schrank haben. Das kann man auch mit Strümpfen und Jäckchen kombinieren. Schau dich mal nach dem Label Apart um. Ein grosses, edles Pashminatuch kann auch helfen. Viellicht bist du auch mutig und machst einen auf Angelina Jolie (google Angelina Joilie Anzug). Eventuell lohnt sich ein Besuch im C&A oder Vögele, die haben preiswerte Abendmode.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Sutter M., Aargau
      Meine Lösung für dieses Problem: ich habe mir ein langes, festlicheres Dirndl gekauft mit einer weissen und einer schwarzen Bluse. Satinschürze und schon ist man gestylt und es passt überall. Schönes Fest!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Monika Tanner, Neuwilen
    Ich finde kein Outfit richtig gut! Und der Jeansjupe geht sowieso nicht! Nackte Beine sind bei kaltem Wetter störend, dafür gibt es schöne, transparente Strümpfe, sogar solche ohne Zehen. Das sollte in jedem Schrank vorrätig sein. Zu einer hellen Hose passt auch ein eleganter Blazer.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen