Zum Inhalt springen
Inhalt

Aktuell Mario, der Home Officer

SRF 3 sendete ausnahmsweise live aus Torrianis Wohnung: Von 5 bis 9 Uhr moderierte unsere Morgenstimme bei sich zuhause – Kafi, Kinder und charmantes Chaos inklusive. Die Tücken und Freuden des Home Office, hier konntet ihr sie miterleben.

Kaum aus dem Bett gestolpert und schon mitten im Job: Dem Home Office gehört die Zukunft, für viele ist das Arbeiten in den eigenen vier Wänden längst zum Alltag geworden. Wie alles im Leben hat auch das Vor- und Nachteile. Einerseits muss man nicht pendeln und kann sich den Tag besser einteilen, anderseits lauern auch überall Ablenkungen. Moderator Mario Torriani hat es ausprobiert: Wie tönt es, wenn die SRF 3 Morgenshow live vom Familientisch der Torrianis kommt?

Um 5 Uhr morgens hatte unser Mann im Top-Gun-T-Shirt noch Ruhe, doch wenig später war es damit vorbei. Überraschung!

, Link öffnet in einem neuen Fenster

Mario Torriani Heute sende ich aus dem Home Office! Und am Familientisch gibt es doch die eine oder andere Ablenkung.

Posted by SRF 3, Link öffnet in einem neuen Fenster on Sonntag, 22. November 2015

Multitasking für Fortgeschrittene: Radio machen, als Familienvater die Kinder beim Start in den Tag begleiten und zwischendrin ein wenig Körperpflege.

, Link öffnet in einem neuen Fenster

Mario Torriani Aus der Dusche und auf den Sender in gut einer Minute - das geht nur im Home Office!

Posted by SRF 3, Link öffnet in einem neuen Fenster on Sonntag, 22. November 2015

Wenn Papa schon mal Home Office macht, dürfen die Kinder sich natürlich auch einbringen.

Jetzt aber ab in die Schule!

Endlich ist Zeit, um «in Ruhe» die Zähne zu putzen (und nebenbei mit Philippe Gerber den nächsten Sendeinhalt zu besprechen).

Ein etwas anderer Arbeitstag geht zu Ende. Wie war's, Herr Torriani?

, Link öffnet in einem neuen Fenster

Mario Torriani Die Morgenshow aus dem Home Office - für mich eine spezielle Erfahrung!

Posted by SRF 3, Link öffnet in einem neuen Fenster on Montag, 23. November 2015

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Sandra Sutter, Erlenbach
    Radiomitarbeiter können alle Zuhause bleiben.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Nicole Sägesser, Tenniken
    Hallo Zämme Ich fand der heutige Morgen sehr amüsant bei Torriani's. Ich denke es kommt immer auf den Job drauf an den man per Homeoffice bewältigen muss. Deine Job Marco mit Sendung war gerade sehr speziell. Wenn man per Homeoffice im Administrationsbereich/Buchhaltung arbeitet ist dies einfacher. Man arbeitet wenn die Kinder im Kindergarten/Schule sind oder wenn sie schlafen, spreche aus Erfahrung. Ich war so flexibel und allzeit da für die Kinder. So war ich auch nicht abgelenkt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen