Digital am Sonntag, Nr. 25: Der Geek, der Nerd und der Zwerg

Am Wochenende hat man Zeit zum Lesen. Deshalb stellen wir hier jeden Freitag die Artikel zu Digital-Themen zusammen, die wir lesenswert finden.

Entspanntes Lesen in bequemen Sesseln.

Bildlegende: Es muss nicht immer Zeitung sein, meint auch Scheff-Nerd Tarn Adams. Gaetan Bally/Keystone/Montage

«Geek» oder «Nerd»?

Burr Settles, Wissenschaftler im Bereich maschinelles Lernen, widmet sich auf seinem Blog einer alten Debatte: Wer ist Geek und wer ist Nerd? Wie unterscheiden sie sich, was haben sie gemeinsam? Für Digital-Redaktoren natürlich eine grundlegende Identitätsfrage. Hach, wie oft ich die schon mit Freunden gewälzt habe! Settles gelingt nun eine durchaus tragfähige Definition:

Ein Geek widmet sich enthusiastisch einem bestimmten Thema und sammelt obsessiv jeden Schnipsel dazu. Ein Nerd ist ein fleissiger Intellektueller, der auf einem bestimmten Gebiet arbeitet und darin möglichst viel Wissen und Fähigkeit ansammeln, etwas leisten, erreichen will. Beide widmen sich ihrem Thema in einem Ausmass, das sie zwischenmenschlich ungelenk wirken lassen kann. Aber der Geek ist Fan, der Nerd ist Fachmann. Wichtig ausserdem: Eine Person kann beides auf sich vereinen.

Als Wissenschaftler gibt sich Settles natürlich nicht mit einer Theorie zufrieden, sondern versucht sie zu belegen. Er analysiert dazu Tweets, in denen «nerd» oder «geek» auftaucht. Und schaut, welche weiteren Wörter oft in Verbindung mit dem einen oder dem anderen auftauchen. So müsste sich herauskristallisieren, welche Themen oder Verhaltensweisen mehrheitlich als «nerdig» und welche als «geekig» bezeichnet werden.

Die Methode fördert Aufschlussreiches zu Tage. So ist alles, was mit Sammeln zu tun hat, eher «geekig»: Boxsets, Original-Versionen, Vollständigkeit. Akademisches dagegen «nerdig». Gewisse Felder werden klar aufgeteilt: Bei Technologie kümmern sich Geeks mehr um Produkte und Brands, Nerds dagegen um Methodik und Systeme. Ein Hobby von Geeks ist Manga, bei Nerds ist es Schach. Das Wort «intelligence» ist geekig; «intellectual» ist nerdig. Geeks stehen auf Popkultur, Nerds auf Hochkultur. Settles zieht dann diese Schlussfolgerung:

«  In broad strokes, it seems to me that geeky words are more about stuff, while nerdy words are more about ideas. Geeks are fans, and fans collect stuff; nerds are practitioners, and practitioners play with ideas. »

Sammler oder Fachmann

  • Was bist du, Geek oder Nerd?

  • Geek!

    19.05%
  • Nerd!

    19.05%
  • Geek UND Nerd!

    47.62%
  • Hä?

    14.29%
  • 42 Stimmen wurden abgegeben

Der 30-jährige Bauplan der Zwergenmeister

Klar auf der Nerd-Seite des Spektrums anzusiedeln sind die Adams-Brüder, Tarn und Zach, verantwortlich für das komplexeste Spiel aller Zeiten, die Zwergen-Simulation «Dwarf Fortress». In einem ausführlichen Interview mit Mike Rose für Gamasutra erzählen die Adams-Brüder, wie sie sich so lange mit einem einzigen Spiel befassen können.

Die beiden widmen sich schon über ein Jahrzehnt ihrem Spiel, mit einer konzentrierten Besessenheit, die wohl auch den härtesten Nerds etwas extrem erscheint. Die Version 1.0 werde wohl in etwa zwanzig Jahren erscheinen, ja, kein Witz, zwanzig. Gerade die unglaubliche Komplexität des Spiels und seine unzähligen Systeme halten ihr Interesse aufrecht:

«  Adams says that whenever he becomes bored […], he can simply go off and work on something else completely different instead. «Like, if I got sick of geology, I wouldn't have to look at geology again for 10 years, right?» he laughs. «You can just go do something else. […] I was like "Ohh – I get to look up all the medieval garden crops now and learn all about plants!" I learned a lot about bananas recently.» »

Die Obsession mit Systemen und ihrer präzisen, komplexen Modellierung in einem hochabstrakten Computerspiel würde ich nun klar als nerdig klassifizieren. Aber Bananen? In den Rohdaten von Burr Settles finden sich Bananen zwar, doch weder Geeks noch Nerds scheinen sich sonderlich dafür zu interessieren. Es kann deshalb niemand behaupten, mit Tarn Adams vergleichbar zu sein. ■