Mit «Geoguessr» die Welt erkunden

Das Browserspiel «Geoguessr» zeigt zufällig ausgesuchte Ansichten aus Google Streetview an. Wir sollen auf einer Karte einzeichnen, wo sich der gezeigte Ort befindet. Je näher wir am Ort liegen, desto mehr Punkte gibt es.

Das super simple Prinzip hat maximales Suchtpotential: Der Spieler sieht spannende Plätze in der ganzen Welt und kann dabei seine Spürnase aktivieren.

Geoguessr präsentiert in einer Spiel-Runde jeweils fünf Streetview-Ansichten. Das können Strassenkreuzungen in irgendeiner Wüste sein, ein belebter Platz in einer Stadt oder ein Vorort im Nirgendwo.

Viermal nahe dran, einmal sehr daneben.

Bildlegende: Viermal nahe dran, einmal sehr daneben. Screenshot

Oft kommt der Spieler mit ein wenig Detektivarbeit zum Ziel, zum Beispiel, wenn Strassenschilder Ortsnamen verraten. Oft geht es aber auch nur mit Raten: «Diese Art von Bäumen könnte in Norwegen stehen» oder «diese Art von Strassen hat es doch in Kanada». Erstaunlich, wie das Bauchgefühl immer wieder ziemlich nahe an den gesuchten Ort heranführt

Am Ende der Runde präsentiert Geoguessr eine Zusammenfassung, auf der wir auf einen Blick sehen, wo wir wie treffsicher waren. Unser High Score liegt aktuell bei etwas über 24'000 Punkten. Wieviel schafft ihr?