Zum Inhalt springen

Jeder Rappen zählt Beat Schlatter und seine Weihnachtsgeschichte «Nasegrüble»

Der Schweizer Schauspieler und Komiker Beat Schlatter ist ein vielfältiger Mann. Sei es im Kino, auf der Bühne oder nun auch als Autor - Schlatter begeistert stets mit spritzigem Humor und hoher Qualität. So auch in der Glasbox, mit einer speziellen Weihnachtsgeschichte.

Beat Schlatter kam als Märchenonkel - mit der Weihnachtsgeschichte des popelnden Hansjakobli.
Legende: Beat Schlatter kam als Märchenonkel - mit der Weihnachtsgeschichte des popelnden Hansjakobli. SRF 3 / Samuel Trümpy

Kürzlich veröffentlichte Schlatter zusammen mit seinem Jugendfreund und Krimiautor Stephan Pörtner das Buch: «Bin gleich zurück - Komisches aus dem Leben von Beat Schlatter». Darin erzählt er, wie ihn seine lustigen Sprüche in so manche lustige Situation brachten - und warum seine Drogenerfahrungen nicht die Ergebnisse erzielten, die er sich erhoffte.

In der Glasbox hatte er dank seiner Carte Blanche freie Wahl, was seinen Auftritt anging, und er entschied sich der Jahreszeit entsprechend für eine Weihnachtsgeschichte. Die Geschichte vom popelnden Hansjakobli und seinem knusprigen Nasensekret. En Guete!

4 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.