Das Camp - eine erste Zuflucht

In Lagern finden viele Flüchtlinge eine erste Zuflucht. Die Camps sind eine Notlösung, um Grundbedürfnisse abzudecken und das Überleben zu sichern. Camps sollten nur eine provisorische Lösung sein. Trotzdem bleiben die Menschen oft jahrelang.

Über sieben Millionen Flüchtlinge haben bereits mindestens fünf Jahre in einem solchen Lager verbracht. Entgegen allen Klischees leben allerdings die meisten Flüchtlinge nicht in Camps, sondern kommen privat bei Verwandten oder Bekannten unter – oder sie suchen ihr Glück in grossen, anonymen Städten.