Zum Inhalt springen
Inhalt

SRF 3 Futebol Total Das war Futebol Total

Vujo schiesst sechs Tore für die Schweiz und Baschi macht den Balotelli. Und sonst so? In den Pausen gabs Samba und Freestyle Fussball. Die Stimmung im Stadion Esp in Baden war grossartig. Wir haben die Highlights für euch zusammengefasst.

Die erste SRF 3 Fussballmeisterschaft ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Gefühle gabs viele. Am Anfang bei den Hymnen, bei den Verletzungen, beim Penaltyschiessen und natürlich am Schluss bei der Preisverleihung.

Futebol Total: Team Schweiz und die Nationalhymne

Nicht nur Fussball

Neben lockerem Fussball gabs Freestyle Fussball und Sambagirls, sowie eine Tribüne gefüllt mit Fans, Familien und Sportbegeisterten. Und es gab viele gute Verlierer.

Vielen Dank an alle, die im Stadion Esp mit uns gefeiert haben!

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andres Frey, Niederlenz
    Es war ein toller Anlass, hat Spass gemacht. Genau, der Einsatz der Frauen soll nochmals gewürdigt werden. Allen voran war Caro Lüchinger eine Teamstütze, hat keinen Zweikampf gescheut und um den Ball gekämpft. Auch die eine Clalüna Schwester, im Team Italien, glaub Nadia, war eine sehr stark am Ball.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Kirchner Rainer, Tägerwilen
    Vielen Dank für den SUPER Anlass. Wir haben es sehr genossen und die Stimmung unter den Zuschauern war auch sehr gut. Leider kommen bei euren Berichten die leistungen Aller Frauen gar nich so zur Erscheinung. Ich war sehr erstaunt, wie sie zum Teil um den Ball gekämpf haben und auch ein gutes Stelllungsspiel auf dem Platz zeigten. Super Mona und Co ;o).
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Smuti Kollbrunner, Fislisbach
    Hallo Zusammen, war wirklich ein gelungener und kurzweiliger Event, hat einfach Spass gemacht. Gratuliere dem Siegerteam, einzig lasst die Frauen Tore schiessen, die zählen doppelt und der Torjubel ist vermutlich einwenig sexier ... Gruss Smuti
    Ablehnen den Kommentar ablehnen