«Die Vespa ist der Porsche 911 unter den Zweirädern»

«Das Design der Vespa ist ein Weltentwurf», sagt Daniel Urben. Sowas passiert in tausend Jahren nur ein paar Mal. Der Vespa-Fan vergleicht den Kultroller sogar mit dem Sportwagen Porsche 911. «Mini Räder - mis Läbe» mit dem Portrait eines Freaks auf zwei Rädern.

Die Liebe von Daniel Urben zum knatternden Zweirad ist so gross, dass er in den 80er Jahren den Vespafanclub Zürich gegründet hat.

Daniel ist stolzer Besitzer diverser Modelle. Sein Liebling: die Vespa T5. Ein 80er-Jahre-Modell und die schnellste geschaltete Vespa, die je gebaut wurde.

Daniel Urben mag die Geschwindigkeit. Auf einem Pass mit der Vespa einem Motorrad hinterherjagen, macht ihm besonders viel Spass. «Wenn ich die schwere Maschine in einer engen Kurve mit meiner wendigen Vespa überholen kann, ist das ein cooles Gefühl. Auch wenn da einige darüber lachen mögen», sagt Daniel Urben.

Der Vespa-Fan ist übrigens mit seinem Roller auch schon bis ans Nordkap gefahren. Eine Reise von der er bis heute gerne erzählt.