Bob Marley in Zürich: Seltene Aufnahmen im SRF-Archiv aufgetaucht

Während der Recherche für die Sendung zu Bob Marleys 72. Geburtstag entdeckte «Reggae Special»-Macher Lukie Wyniger Aufnahmen von Marleys Konzert am 30. Mai 1980 im Zürcher Hallenstadion.

Video «Bob Marley in Zürich: Seltene Aufnahmen aus dem SRF-Archiv» abspielen

Bob Marley in Zürich: Seltene Aufnahmen aus dem SRF-Archiv

16 min, vom 8.2.2017

Die Aufnahmen waren grösstenteils in Vergessenheit geraten, nachdem sie nur einmal, am 5. Juni 1980, in der Sendung «Schauplatz» ausgestrahlt worden waren.

Das Videomaterial wurde aufgrund einer unklaren Rechtssituation seit knapp 37 Jahren nicht mehr gesendet. Nur ein Ausschnitt davon ist in Kevin Macdonalds Filmbiografie «Marley» zu sehen.

Jetzt hat Klaus Stromer, welcher den 16 Minuten langen Film produzierte (siehe Kasten), erlaubt, den Film vorerst bis am 11. Mai 2017 auf srf.ch zur Verfügung zu stellen.

Eines der letzten Konzerte

In Stromers Beitrag ist Bob Marley bei einem seiner letzten Konzerte zu sehen. Die Reggae-Ikone starb 1981 an Krebs. Stromer gelang es, Bob Marley während eines Interviews zu filmen, bei welchem er über seinen Rastafari-Glauben und auch über die Schweiz spricht.

Ausserdem sind Schweizer Marley-Fans zu sehen, welche Zeugen seines einzigen Konzerts in der Schweiz wurden. Es war der sagenumwobene Freitagabend vom 30. Mai 1980, unmittelbar vor dem Ausbruch der Jugendunruhen beim Zürcher Opernhaus. Mit «Get Up Stand Up» lieferte Bob Marley gegen Ende der Show einen Song, der später von vielen als Soundtrack für die Proteste verstanden wurde.

Weitere Perlen

Im Telefongespräch mit Lukie Wyniger erzählte Klaus Stromer darüber hinaus von weiterem Filmmaterial, welches noch «irgendwo in zwei Kisten lagert».

Er versprach, sich demnächst auf die Suche danach zu machen. Vielleicht auch deshalb, weil seine Enkel in der Schweiz «regelmässig den Reggae Special auf SRF 3 hören», wie Stromer sagt.

Den Reggae Special mit Lukie Wyniger hört ihr jeden Dienstag zwischen 20 und 22 Uhr auf SRF 3. Alle Sendungen gibt's auch als Podcast.

Der Macher des Films

Klaus Stromer ist Gründer und Ex-Verleger des «Züritipp», der heute zum «Tages-Anzeiger» gehört. Er berichtete darin schon in den späten 1970er-Jahren über Reggae. Als Bob Marley 1980 in die Schweiz kam, begleitete Klaus Stromer ihn und seine Band drei Tage lang mit der Kamera. Heute lebt Stromer als Buch-Verleger in Konstanz, Berlin und Goa.

Sendung zu diesem Artikel