Der Herbst bringt neue Musik

Fans von Sunrise Avenue, James Blunt und Seven kommen auf ihre Rechnung. Alle Drei bringen am Freitag 18. Oktober ein neues Album auf den Markt.

Sunrise Avenue – Unholy Ground

«Hollywood Hills» kannte nach 2011 wohl jeder, der ein Radio zu Hause stehen hatte. Der Song bedeutete den grossen Durchbruch für die Band aus Helsinki. Das neue Album zeigt: die vier Finnen setzen auf das bereits bewährte Erfolgskonzept. Damit werden Freunde richtig harter Gitarren auch auf diesem Album nicht so richtig warm, den Fans gut geschriebener, eingängiger Power-Popmusik wird aber auch «Unholy Ground» gefallen.

James Blunt – Moon Landing

«More Of The Same» könnte man hier böse sagen – was aber nicht zwingend etwas negatives sein muss. James Blunt liefert auf Album Nummer vier das, was man von ihm erwartet. Die tolle Single «Bonfire Heart» bleibt das Highlight, ansonsten gibt es sehr viel Herzschmerz, perfekt arrangierter Pop und grosse Melodien. Blunt Fans werden es lieben, alle anderen werden auch mit diesem Album keine Fans mehr.

Seven – The Art Is King Piano

Für das SRF 3-Showcase hat er es bereits getan – jetzt schiebt er ein ganzen Album nach. Seven hat sein komplettes letztes Album «The Art Is King» komplett auf Piano und Gesang reduziert. Dass dies funktioniert, hat das begeisterte Showcase-Publikum bereits bewiesen. Zudem glänzt Seven mit dem, was ihn auszeichnet: der wohl besten Soul-Stimme der Schweiz.