Eiskalte Pablopolar

Irgendwie hatten sie es schon immer im Namen. Die eisige Kälte des Polars bringen die Berner Musiker nun auch in ihrem brandneuen Video zum Tragen. «Mountain of Snow» zeigt knietiefe Schneelandschaften. Perfekt für den Apriltag, an dem es wieder "eisig" kalt wurde.

Pablopolar in eisiger Kälte

Bildlegende: Pablopolar Pablopolar in eisiger Kälte Pablopolar

Pablopolar begaben sich für ihr neues Video in den Schnee. Und dies passt nicht nur zum Titel des Songs «Mountain of Snow» sondern auch zur Melancholie des Titels.

Die vierköpfige Band hat nun bereits die zweite Single rausgebracht. Diese sind die Vorboten auf das Album «Sleepwalker» welches dann im Mai erscheint. Mit ihrem Namen zeigten sie ja schon auf ihrem Debutalbum «Any Minute Now» gezeigt was sie wollen: Eine Mischung aus Heissblütigkeit und Coolness. Wortwörtliche Coolness beweisen sie in ihrem aktuellen Video. Wie heiss, der Rest vom Album wird, hören wir dann im Mai. Eins ist klar, die spährischen Klänge und die tolle Stimme des Sängers brechen jedes Eis.