Schwimmen Hecht zum Erfolg?

Sie machen Sommersongs, die Spass machen. Nun könnten Hecht einen Swiss Music Award an Land ziehen. Vor der Preisverleihung am Freitag spielten sie bei SRF 3 akustisch auf.

Das ist Mundartrock, frisch und modern. Hecht überzeugen mit zügigem Sound und klugen Texten mit Lebenslust und Energie.

Die fünf Jungs haben Wurzeln in Luzern, aber wohnen inzwischen alle in Zürich. Ihr Album «Wer zerscht s'Meer gsehd» hat der Musikredaktion von SRF 3 so gut gefallen, dass sie zum «Best Talent» im Juni 2012 gekürt wurden.  

Am kommenden Freitag, 1. März, können Hecht nun einen der begehrten Swiss Music Awards gewinnen. Zusammen mit Kyasma und Mo Blanc sind sie nominiert in der Kategorie «Best Talent».

Akustische Dreier-Besetzung

Um euch auf die Awards einzustimmen, sind diese Woche alle drei Bands bei uns zu Gast. Mo Blanc machten gestern den Anfang, heute spielten Hecht in einer Dreier-Besetzung bei SRF 3. Stefan Buck, Christoph Schröter und Philipp Morscher gaben eine Akustik-Version ihres Songs «See Springe» zum Besten.

SRF 3 berichtet am Freitag live vom Geschehen am roten Teppich, auf der Show-Bühne und hinter den Kulissen.

Hecht live bei SRF 3 mit «See Springe»

Alle Infos zur Show