Unplugged in den Bergen

Wer an diesem Festival spielt, hat nichts zu verstecken. Das Zermatt Unplugged Festival verspricht auch im nächsten Jahr einzigartige Konzerte von grossen Künstlern.

Künstler mit Weltformat: Aloe Blacc.

Bildlegende: Künstler mit Weltformat: Aloe Blacc. PD

Als Aloe Blacc vor zwei Jahren am Fusse des Matterhorns gespielt hat, war er noch ein Geheim-Tipp. Für die nächste Ausgabe kehrt er als Superstar zurück und präsentiert seine neuen Songs akustisch und mit Streicher-Quintett. Ein weiterer Name, der auf der Line-Up-Präsentation ins Auge sticht ist die 29-jährige Katie Melua. Ihre Musik passt bestens ins intime Ambiente vom Zermatt Unplugged Festival.

Besonders freuen darf man sich auf den englischen Multiinstrumentalist Jamie Cullum. Er schafft es, Jazz süffisant nach Pop klingen zu lassen und gilt als grossartiger Performer. In Zermatt wird er sein neues Album «Momentum» präsentieren, für welches er weltweit grossartige Kritiken bekommen hat.

Tom Odell, Jamie Scott, Yodelice und Mick Hucknall, Sänger von Simply Red komplettieren die erste Tranche vom Programm des Festivals in Zermatt vom 8. – 12. April 2014.

Programm

08.04.2014 Aloe Blacc
08.04.2014 Tom Odell
09.04.2014 Katie Melua
10.04.2014 Jamie Cullum
11.04.2014 Mick Hucknall
11.04.2014 Jamie Scott
11.04.2014 Andy Burrows
12.04.2014 Yodelice
12.04.2014 Ron Pope