Video: Johannes Oerding live bei SRF 3

Der 33-jährige Popsänger und Songschreiber entwickelt sich langsam aber sicher vom Geheimtipp zum Star. Das kommt auch von seinem Fleiss. In den vergangenen sechs Jahren hat Johannes Oerding vier Studioalben veröffentlicht. Live bei SRF 3 stellte er sein jüngstes Baby «Alles brennt» vor.

Johannes Oerding stammt aus Münster, lebt heute aber in Hamburg. Als Vorband namhafter Pop-Acts stand er bereits auf den ganz grossen Bühnen. Unter anderem war er mit Simply Red, den Scorpions, dem inzwischen verstorbenen Joe Cocker, Ich & Ich sowie mit Stefanie Heinzmann auf Tournee.

In Deutschland auf Platz 3

Auch in den Charts war Oerding immer wieder anzutreffen. Sein Album «Für immer ab jetzt» schaffte es 2013 bis auf Platz 4 der deutschen Hitparade, sein neues Werk «Alles brennt» kletterte gar auf Platz 3. In der Schweiz erreichte die Platte im vergangenen Februar immerhin Platz 45.

Die Songs des neuen Albums schrieb er in einem Hotel mit Blick auf die Nordsee. «Ich brauche die Stille und Einsamkeit zum Songschreiben», sagt Johannes Oerding. Entstanden sind ruhige und persönliche Lieder.

Nur mit Gitarre und Keyboard

Seine aktuelle Single «Alles brennt» hat der Sänger mit 700 Mitgliedern eines Hamburger Chors aufgenommen. Im Studio von SRF 3 spielte er den Song nur mit Gitarre und Keyboard. Den Twitter-Kommentar von Hörer Schibae unterschreiben wir sofort: