Video: «The Voice of Germany» singt bei SRF 3

Nick Howard gewann im Dezember 2012 die 2. Staffel von «The Voice of Germany». Am Dienstag war der 30-Jährige bei uns zu Gast im SRF 3 Studio.

Auf der Redaktion von SRF 3 ist man sich rasch einig. Dieser Nick ist «einfach ein sympathischer Kerl». Der Sieger von «The Voice of Germany» kam mit Gitarre ins Studio und spielte live seinen Song «If i told you» - mehr als sympathisch.

Nick Howard kommt ursprünglich – wie so viele erfolgreiche Bands - aus der englischen Küstenstadt Brighton, lebte während Jahren in New York und ist jetzt in Berlin zuhause. Und: Das Gesangstalent hat nicht nur eine Menge Erfahrung aus dem Ausland; er stand auch vor seinem Auftritt bei «The Voice» schon regelmässig auf der Bühne.

Nick spielte unter anderem schon als Vorband für Sunrise Avenue, Gavin DeGraw, Counting Crows oder Jack Johnson und hatte bereits zwei Alben veröffentlicht. Das Video ist ebenfalls aus der Zeit vor «The Voice».
 
«Stay Who You Are», sein erstes Album nach seinem Sieg, ist am 25. Januar erschienen und auf Platz 12 der deutschen Charts eingestiegen. An der Single «Unbreakable» hat der 30-Jährige aktiv mitgeschrieben.

Wer den frisch gekrönten Sieger von «The Voice» mal live erleben möchte: Er ist bei der akutellen Tour von Rea Garvey, seinem Coach bei «The Voice», mit von der Partie.