Bern, Heiliggeistkirche

Typisches einheitliches Geläut des 19. Jahrhunderts in harmonischem Dur-Akkord.

Die Glocken sind prachtvoll mit Berner Wappen in Eichenlaubkränzen geschmückt. Im Zuge einer Harmonisierung der stadtbernischen Geläute wurden die vier Glocken im Jahr 1969 durch Metall-Ausschleifung von Des-Dur auf C-Dur herabgestimmt.

Glockendetails

OrtBern
KircheHeiliggeistkirche
Konfessionreformiert
Aufnahme1968
SchlagtonName/PatronGewichtGussjahrGiesser
c'2376 kg1860Gebr. Rüetschi, Aarau
e'1199 kg1860Gebr. Rüetschi, Aarau
g'691 kg1860Gebr. Rüetschi, Aarau
c"300 kg1860Gebr. Rüetschi, Aarau