Frick, St. Peter und Paul

Sechsstimmiges Geläut, in dem Glocken verschiedener Phasen der Aarauer Giesserei Rüetschi vertreten sind.

Vom ersten Familienmitglied Jakob bis zur gegenwärtigen Betriebsleitung. Die Tonfolge im sogenannt pentatonischen Moll-Motiv galt in der Schweiz und in Deutschland nahezu während des gesamten 20. Jahrhunderts als ein idealer Leitfaden für Geläutekonzepte. Eine seltene historische Glocke ist vor der Kirche abgestellt.

Glockendetails

OrtFrick AG
ObjektSt. Peter und Paul
Konfessionkatholisch
Aufnahme1975
SchlagtonNameGewichtGussjahrGiesser
Dreifaltigkeit3010 kg1974H. Rüetschi AG, Aarau
des'Christkönig1911 kg1931H. Rüetschi AG, Aarau
es'Muttergottese1411 kg1971H. Rüetschi AG, Aarau
f'Peter und Paul983 kg1932H. Rüetschi AG, Aarau
as'Johannes586 kg1931H. Rüetschi AG, Aarau
b'Schutzengel408 kg1844Jakob Rüetschi, Aarau