Hörspiel-Klassiker: Amerika und Europa telegrafisch verbunden

Das Hörspiel «Das erste Transatlantikkabel verbindet Amerika mit Europa» von Herbert Ruland ist dem Amerikaner Cyrus Field gewidmet. Ihm gelang es 1858, eine telegrafische Verbindung zwischen Amerika und Europa herzustellen.

Audio ««Das erste Transatlantikkabel verbindet Amerika mit Europa»» abspielen

«Das erste Transatlantikkabel verbindet Amerika mit Europa»

28 min, aus Hörspielarchiv SRF Musikwelle vom 28.10.2016

Mit dem ersten Telegrafen-Kabel durch den Atlantik begann vor Mitte des vorletzten Jahrhunderts eine neue Ära. Der neue Draht beschleunigte die Kommunikation zwischen Europa und Nordamerika um Wochen. Die Grundlage für die moderne Weltwirtschaft und die Globalisierung war geschaffen.

Im Hörspiel-Klassiker «Das erste Transatlantikkabel verbindet Amerika mit Europa» werden die abenteuerlichen und leidvollen Ereignisse nachgezeichnet, die die Kommunikation zwischen dem europäischen und dem nordamerikanischen Kontinent revolutioniert haben.

Mitwirkende: Lilian Westphal und Wolfgang Stendar (Erzähler), Peter Kner (Cyrus Field), Dinah Hinz (Betty, seine Frau), Ulrich Kuhlmann (de Sauty), Walter Andreas Müller (Prince of Wales), (Andersen) Günther Ziessler (Kapitän Andersen)

Regie: Lilian Westphal
Produktion: SRF, 1973
Dauer: 28 Minuten

Download-Hinweis

Der Hörspiel-Klassiker steht jeweils während eines Monats als Download zur Verfügung. Danach ist das Hörspiel nur noch über das Audio im Internet zu hören.