Zum Inhalt springen

Abschied nach 20 Jahren Reto Parolaris letzter Auftritt unter dem Zirkuszelt

Was der Oscar für Filmschaffende, ist der Goldene Clown für Zirkus-Artistinnen und -Artisten. Vergeben wird diese Auszeichnung jeweils am Internationalen Zirkusfestival in Monte Carlo. Die 42. Ausgabe ist gleichzeitig die letzte für Reto Parolari als Dirigent des Zirkus-Orchesters.

Legende: Audio Reto Parolari über Dirigenten-Abschied und Faszination Zirkus abspielen. Laufzeit 2:52 Minuten.
2:52 min

«Man soll solche Entscheide selber fällen und nicht warten, bis man gegangen wird», begründet Reto Parolari das Ende seiner fast 40-jährigen Tätigkeit als Dirigent für internationale Zirkusse und Festivals.

Das letzte Zirkusfestival al Dirigent

Nicht wehmütig, aber ein wenig gerührt ist Reto Parolari im Hinblick auf den Abschied. Aber in erster Linie ist er stolz darauf, dass er als Zirkusdirigent die grosse physische und psychische Herausforderung bis heute meistern konnte. «Und jetzt ist der richtige Zeitpunkt aufzuhören», sagt er entschieden. Den letzten Auftritt als Dirigent beim Internationalen Zirkusfestival Monte Carlo zeigt das Schweizer Fernsehen am Karfreitag, um 20:05 Uhr auf SRF 1.

Zukünftig will sich Reto Parolari der Ausbildung von Zirkusdirigenten widmen. Der Winterthurer Orchesterleiter will eine Meisterklasse für Show-, Varieté- und Zirkusdirigenten einrichten. Junge Dirigenten sollten ermuntert werden, sich in diesem Fach weiterzubilden. Studienorte werden die Schweiz und Moskau sein.

45 Jahre Orchester Reto Parolari

Weiterhin bestehen bleibt auch das Orchester Reto Parolari, welches am 1.Juli 2018 mit einem Festkonzert sein 45-jähriges Bestehen feiern wird.