Für Santiano ist der Tod kein Tabu

Mit «Von Liebe, Tod und Freiheit» stechen Santiano erneut in See. Ihr mittlerweile drittes Album klingt wie aus einem Guss. Man sagt sogar, dass die Band bei diesem Werk ihre ganz eigene Sprache gefunden hat. Dass sich die fünf Kerle dabei sogar mit dem Tod auseinandersetzen, ist kein Zufall.

Die Musiker ziehen an Seilen ein Boot über weissen Sand.

Bildlegende: In ihrem Alter lassen sich Santiano vom Erfolg nicht mehr blenden. zvg

Die fünfzig Lenze haben sie alle bereits überschritten Im Herzen sind sie zwar noch jung, dennoch machen sich Santiano mittlerweile auch ihre Gedanken über den Tod. Gerade während des vergangenen Jahres, hatte jedes Bandmitglied schmerzliche Verluste erlitten.

«  Wir gehen mittlerweile öfter auf Beerdigungen als auf Taufen und Hochzeiten »

Tim-Hans «Timmsen» Hinrichsen
Sänger Santiano

Santiano vor felsiger Landschaft.

Bildlegende: Santiano sind allesamt Profimusiker aus Schleswig-Holstein. zvg

Liebe, Tod und Freiheit

Nebst dem etwas düsteren Thema «Tod» befassen sich Santiano auf ihrer aktuellen CD aber auch wieder mit Liebe und Freiheit. Gerade die Freiheit ist es ja, mit der sie vielen Fans aus der Seele sprechen.

Es ist als ob man mit Santiano zusammen ein Schiff besteigt, die Sorgen hinter sich lässt, sich zusammenrauft und mit voller Kraft voraus der Zukunft entgegen segelt.

Beim Bier entstand Santiano

Der Erfolg der norddeutschen Shanty-Band beruht auf einer Bieridee. Die Profi-Musiker trafen sich zufällig auf ein kühles Blondes. Dabei stimmten sie gemeinsam zum bekannten Seemannslied «Santiano» an. Aus dem anfänglichen Gegröle formte sich eine Idee für ein gemeinsames Projekt. Dass sie vom Erfolg regelrecht überrollt würden, hätten sie sich dabei nicht gedacht.

Schlager-Matrosen mit echten Gefühlen

Als Matrosen bezeichnen sich Santiano nicht. Als waschechte Norddeutsche liegt ihnen die Liebe zur See und der Schifffahrt allerdings sehr nahe. Das macht ihre Konzerte denn auch so authentisch.

Der Fakt, dass die fünf Kerle allesamt aussehen, als ob sie selber von Wind und Wellen geformt wurden, macht sie noch glaubwürdiger.

Zudem brauchen Santiano niemandem etwas zu beweisen. Schon vor ihrem gemeinsamen Erfolg hatte jeder sein eigenes Projekt am Laufen. Diese gewisse Gelassenheit und Ruhe kommt bei ihren Fans sehr gut an.

Sendung zu diesem Artikel