Zum Inhalt springen

Jenny & Ueli Mit «Herzmelodien» erfüllte sich ein Herzenswunsch

Jenny & Ueli – das sind Tochter und Vater. Sie spielt Panflöte, er spielt Trompete. Die zwei Instrumente im Einklang erzeugen Melodien, die zu Herzen gehen. «Herzmelodien» heisst denn auch das erste Album des Tochter-Vater-Duos, das sich damit einen langgehegten Traum erfüllte.

Legende: Audio Kurz-Interview mit Ueli Zurbuchen abspielen.
1:35 min

Vier Jahre ist es her, seit dem Sieg von Jenny & Ueli am Alpen Grand Prix in Meran. Einmalig sollte das Projekt sein, doch der Erfolg beflügelte Tochter und Vater zu neuen Taten. Heute blicken sie auf viele wunderschöne und erfolgreiche Auftritte zurück.

«Herzmelodien» heisst nun ein weiterer Höhepunkt ihrer gemeinsamen musikalischen Laufbahn. Auf ihr erstes Album haben sie lange hingearbeitet. «In den letzten vier Jahren haben wir in unregelmässigen Abständen den einen oder anderen Titel aufgenommen», erzählt Ueli Zurbuchen.

Ein Vater mit einer Trompete und seine Tochter mit einer Panflöte auf dem Cover einer CD.
Legende: «Herzmelodien» von Jenny & Ueli. Jenny & Ueli

Die 14 Titel auf dem Debüt-Album wecken «Heimatgefühle», entführen dorthin «Wo der Bergbach leise rauscht» oder zur «Insel der Träume». Im «Lichterglanz der Sterne» lässt sich ebenso gut verweilen wie «Im Zauberland der Berge».

Viele Gemeinsamkeiten

Als Musiklehrer unterrichtet Ueli Zurbuchen an diversen Schulen im Berner Oberland. Sein Herz schlägt auch für die Blasmusik. 40 Jahre lang dirigierte er die Musikgesellschaft Ringgenberg.

Fast ebenso lang ist er mit dem legendären Rimo-Quintett unterwegs. Doch die Auftritte mit seiner Tochter Jenny sind immer etwas Besonderes. «Das ist ein wahnsinnig schönes und unbeschreibliches Gefühl», meint der stolze Vater.

Jenny Zurbuchen tritt nicht nur musikalisch, sondern auch beruflich in die Fussstapfen ihres Vaters. Als Lehrperson für Musik-Bewegung-Tanz und musikalische Früherziehung arbeitet sie an verschiedenen Schulen.

Momentan steckt Jenny hier und dort mitten in den letzten Vorbereitungen für diverse Weihnachtsfeiern. Nebenbei gibt sie Querflöten-Unterricht und ist Co-Leiterin der Jugendmusik Ringgenberg/Goldiswil.