Michelle Ryser auf Erfolgskurs

«Danke, danke, danke», sagt Michelle Ryser euphorisch. Die Solothurner Sängerin dankt ihren Fans dafür, dass sie mit ihrem Album «Volks-Country II» auf Platz 2 in der «Hit-Welle» steht und den Sprung unter die Top 20 der offiziellen Schweizer Album-Hitparade geschafft hat.

Momentan läuft alles rund bei Michelle Ryser. Im Sommer hat sie ihr Studium an der Pädagogischen Hochschule erfolgreich abgeschlossen. Diese Woche durfte sie ihr Diplom entgegennehmen, mit einer Durchschnittsnote von 5,5.

Auch musikalisch stehen alle Zeichen auf grün: Ihr Doppelalbum «Volks-Country II» kommt hervorragend an und die Agenda ist mit Auftrittsdaten prall gefüllt.

Ihren Erfolg erklärt Michelle Ryser mit Glück, das ihr bisher stets treu zur Seite gestanden ist. Offensichtlich war sie jeweils zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort, wo sie wiederum die richtigen Leute getroffen hat.

Keine Grenzen

Die Solothurner Frohnatur verbindet Gesang und Tanz und überzeugt sowohl als Volksmusik- wie auch als Country-Lady, frei nach ihrem Motto «Musik kennt keine Grenzen». 22 neue Lieder in der bewährten Mischung Volksmusik und Country präsentiert sie auf dem aktuellen Album.

Auch sprachlich bewegt sich die Sängerin auf zwei Bühnen: Die erste CD enthält deutsche Lieder, die zweite englische. Dabei bringt Michelle Ryser auch die Liebe zu ihrer Heimat Solothurn zum Ausdruck, wenn sie zum Beispiel «Hoch auf dem Weissenstein» singt. Dieses Lied präsentiert sie übrigens am 29. Oktober 2016 in der Sendung «Samschtig-Jass» auf SRF 1.

Video «Autritt Michelle Ryser mit «Wo, wo, wo isch de Maa» und Beurteilung» abspielen

Michelle Ryser mit «Wo, wo, wo isch de Maa?»

4:07 min, aus Alpenröösli vom 16.4.2011

Schritt um Schritt zum Erfolg

Ihren Durchbruch feierte die hübsche Sängerin aus Lohn übrigens 2008 beim «Musikantenstadl». Danach folgten weitere Meilensteine wie der «KLEINE PRIX WALO» oder die Teilnahme am Schweizer Finale zum «Grandprix der Volksmusik». Dreimal war sie Siegerin bei der ARD-Show «Immer wieder sonntags» und bei der Schweizer Castingshow «Alpenröösli 2011» von SRF 1, belegte sie Platz 2.

Heute ist Michelle Ryser fast jedes Wochenende ausgebucht. Manchmal tritt sie im privaten Rahmen vor 30 Leuten auf oder sie begeistert ihre Fans an Konzerten mit bis zu 3000 Besucherinnen und Besuchern.

Homepage

Sendung zu diesem Artikel