Mister «Happy Sound» - James Last - wird 85

Für die einen ist er der Inbegriff belangloser Fahrstuhlmusik, für die andern der erfolgreichste deutsche Musiker schlechthin. James Last scheidet die Geister, aber seine schmissigen Arrangements gingen um die Welt. Am 17. April feiert er seinen 85. Geburtstag. Wir spielen seine schönsten Melodien.

Er gilt als Erfinder der berühmten «Traumschiff-Melodie». Auch mit «Biscaya» oder «Der einsame Hirte» lässt uns James Last in Traumwelten versinken - er kann aber auch ganz anders. Schon als er 1965 seinen ersten Tonträger «Non Stop Dancing '65» herausbringt wird klar, wofür dieser junge Bandleader steht: «Happy Sound» vom Feinsten. Seine unaufdringlichen Arrangements versetzen die Menschen gleichermassen in Stimmung, halten sich aber dezent im Hintergrund.

Fahrstuhlmusik mit Auszeichnung

Video «James Last» abspielen

James Last

13 min, aus Aeschbacher vom 18.10.2012

Böse Zungen behaupten, seine Arrangements seien so unaufdringlich, dass sie sich hervorragend zur akustischen Berieselung in Fahrstühlen eignen. Aber James Last zeigt sich sogar stolz darüber. Darf er auch! Immerhin kann er in seiner Karriere über 80 Millionen Tonträger verkaufen, er komponiert Melodien für zahlreiche Spielfilme, TV-Serien und Weltstars. Sogar Elvis Presley lässt sich durch sein Lied «No Words» inspirieren und bringt es als «Fool» selber heraus.

In den Siebzigern und Achtzigern gilt James Last als das Mass aller Dinge im Bereich Unterhaltungsmusik und avanciert zum erfolgreichsten Bandleader weltweit. Er erhält zahrleiche Auszeichnungen und Trophäen und wird sogar mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Finanzielle Misere

Bei soviel Erfolg liegt die Vermutung nahe, James Last sei Millionär. Tatsächlich verdiente er dereinst eine Menge Geld. Leider wurde er aber Opfer mehrerer Anlagebetrüger und finanzierte in Weingüter, Baumwollfelder oder Ölbohrtürme. Später stellte sich heraus, dass all die ominösen Objekte gar nicht existierten. James Last verlor sein gesamtes Vermögen und hätte aus lauter Sorge beinahe seine Verlagsrechte verkauft. Davon konnte man ihn immerhin abhalten. Erst an seinem 70. Geburtstag war James Last wieder schuldenfrei.

Non Stop Music! Be happy!

James Last am weissen Flügel, seine Frau lauscht ihm dabei und liegt währenddessen auf dem Deckel.

Bildlegende: Ganz Privat: James Last und seine zweite Frau Christine. james-Last.de

James Last lebt mittlerweile in zweiter Ehe einerseits in Hamburg und andererseits in Florida. Seine zahrleichen Tourneen führten ihn bisweilen auf alle Kontinente dieser Welt. Seine letzte grosse Europa-Tournee bestritt der rüstige Musiker noch 2011. Sein erklärtes Lebensmotto «Musik ist mein Leben» schliesst jeden Zweifel daran aus, dass es für James Last auch in Zukunft keinen Ruhestand geben wird.

Zu Ehren von James Lasts 85. Geburtstag sind bei der SRF Musikwelle den ganzen Tag über seine schönsten Melodien zu hören.