Zum Inhalt springen

Volksmusik «Alperöösli 2014» - Hinter den Kulissen der Kinder-Musikshow

SRF Musikwelle stimmt ein auf die Schweizer Kinder-Musikshow «Alperöösli». Fränzi Haller wirft einen Blick hinter die Kulissen der Fernsehshow. Sie erforscht die Stimmungslage, misst das Lampenfieber, spricht mit Nachwuchskünstlerinnen und -künstlern und deren Patinen und Paten.

SRF sucht zum zweiten Mal das begabteste Schweizer Nachwuchstalent. In der Show «Alperöösli – Die Schweizer Kinder-Musikshow» treten neun Kinder und Jugendliche gegeneinander an. Sie singen und spielen beliebte Schweizer Lieder. Das Spektrum reicht vom Ländler bis zum Pop-Hit.

Liron Blumberg, Jessica Kappeler, Joshua Broger, Tamara und Paul Pérez sowie die Formation Meedle heissen die jungen Talente, die am 17. Mai 2014 in der Kinder-Musikshow «Alperöösli» auftreten. Unterstützt werden sie dabei von bekannten Schweizer Musikerinnen und Musikern, die ihnen als Patin oder Pate zur Seite stehen.

Vor der grossen Samstagabendshow hat sich Fränzi Haller hinter den Kulissen des Fernsehstudios mit Kandidatinnen, Kandidaten, Patinnen und Paten unterhalten.

Vorbereitungscamp in Rust

Im Europa-Park Rust haben sich alle Jungtalente Ende März auf ihren grossen «Alperöösli»-Auftritt vorbereitet. Im zweitägigen Camp erhielten sie ein professionelles Stimm- und Bühnencoaching. Dabei konnten sie auf die Unterstützung ihrer Patinnen und Paten zählen.

Für SRF Musikwelle war Joël Gilgen beim Vorbereitungscamp in Rust dabei. Er hat die neun Nachwuchstalente kennengelernt und stellt sie in der Woche vor der Show vor, täglich um 12.20 Uhr auf SRF Musikwelle. Ausserdem verlost SRF Musikwelle täglich zwei Tickets für die Liveshow am Samstagabend.