Mit Sherry-ou durch seine Hood am Rhein

Versiffte Hinterhöfe und kriminelle Crackhöhlen? Nicht mit Sherry-ou! Der Basler Rapper zeigt dir, wo er sich seine Inspiration holt – Orte, die du auch ohne Cap und Jordans problemlos betreten kannst.

Rapper sind harte Kerle? Vielleicht! Aber hey, nur weil du hart bist, kannst du nicht 24/7 mit leicht bekleideten Frauen und dickem Schlitten in der Tiefgarage chillen. Doch wo verbringen Rapper ihre Zeit, wenn sie nicht ins Mic spitten? Sherry-ou nimmt dich mit auf eine Reise durch sein Basel.

Nächster Halt: Basel

Besonders wichtig für Sherry-ou sind Orte, an denen er seinen Gedanken und Ideen freien Lauf lassen kann. Das geht von der mittleren Brücke mit visionärem Blick über den Rhein, über das unternehmen mitte mit seinem familiär-produktiven Klima, bis hin zur südländischen Exklave in Basel, dem Cafe del Mar.

15 Minuten Sherry-ou

Das in Reime gegossene Resultat seiner Gedankengänge präsentiert dir Sherry-ou am 17. März in der Kaserne Basel. Dort wird er am SRF Virus-Konzertabend «8x15.» auf der Bühne des Rossstalls stehen.

Video: Adrian Spring