Bandname? Frag Mutti!

Gute Ideen musst du nicht suchen. Gute Ideen kommen zu dir. So war das auf jeden Fall bei Kafka Kaya. Der Musiker aus dem Fricktal heisst wie das Internet-Passwort seiner Mutter. Aber alles der Reihe nach...

Kafka Kaya live bei SRF Virus

Bildlegende: Kafka Kaya: Live bei SRF Virus SRF

Mami, was isch s'Passwort?

Hinter Kafka Kaya steckt das neue Soloprojekt des ZENO/Venetus Floss Sängers Julien. Wir dachten: Kafka steht für Franz Kafka und Kaya für die jamaikanische Bezeichnung von Gras. Fakt ist aber, dass sich der Aargauer nach dem Internet-Passwort seiner Mutter benennt. Er so: «Mami, was isch s'Passwort fürs Internet?» Sie so: «Kafka Kaya». Und ihm war klar: «So muss mein nächstes Projekt heissen.»

So klingt Kafka Kaya

Vor kurzem hat der Aargauer seine erste EP «Marathon» ins Netz gestellt und uns mit seinem sogenannten Electro Noir überzeugt:

«  Die Farbe, die für mich Electro beschreibt ist noir. Sie hat eine schwere in sich, eine Melancholie. Deshalb kann ich mich gut damit identifizieren. »

Für die Livesession bei uns im Studio hat Kafka Kaya die Elektronik allerdings weggelassen und uns seine Songs mit akkustischer Gitarre präsentiert. Genauso gut, wie wir finden. Überzeug dich selbst:

Und übrigens...

Auch der Name «Marathon» kommt nicht von ungefähr: Kafka Kaya benennt seine viertrackige EP wohl deshalb so, weil er selbst auch Marathon läuft. Für 42.2 Kilometer hatte er gerade mal drei Stunden und 42 Minuten. Chapeau!