Zum Inhalt springen

Skurriles Die schrägsten Gesetze der Schweiz

Stell dir vor, du gehst an eine Hochzeit und freust dich so fest, dass du deine Flinte unter dem Sitz zückst und wie wild in die Luft ballerst. Würdest du nie tun? Ist in Urdorf aber verboten. Ganz nach dem Motto: ein Gesetz zum Schiessen. Da gibt es aber noch ganz andere bedepperten Vorschriften.

Richterhammer vor Schweizerkreuz
Legende: Schweizer Gesetz: Leg dich besser nicht damit an. Colourbox

Hochzeit? Geil. Schiessen.

Ein Hochzeitspaar schiesst
Legende: Rätätätä... Colourbox

Schei*s auf Applaus, lass uns lieber losballern: Ein Satz, wie man ihn von einer hundsgewöhnlichen Hochzeit kennt. Nicht.

Wie gut, dass Urdorf einschreitet: Wer hier an einer Hochzeit schiesst, muss per Gesetz auch 100 Franken aus dem Hosensack hervorschiessen.

Und da platzt er. Der langjährige Traum.

Hunde und Katzen spachteln

Hund und Katze
Legende: Knusprig. Colourbox

Heute mal wieder Lust auf Hundebraten oder Katzenragout? Hau rein.

Lade zu einem Hunde- und / oder Katzen-Gaumenschmaus nur keine anderen Personen ein, die nicht im gleichen Haushalt leben. Damit machst du dich in der gesamten Schweiz strafbar... Macht Sinn.

Oder auch nicht.

Traumort: Tiefgarage

Tiefgarage Basel
Legende: Place to be. Keystone

Wer tut es nicht – nach dem Feierabend behaupten, man gehe jetzt noch ein Bier trinken, ins Kino oder nach Hause, dabei tun wir doch eigentlich alle dasselbe:

In den einzig wahren Basler Tiefgaragen rumhängen!

Aber Achtung, das unnötige Verweilen in einer Parkgarage wird hier mit einer Busse von 50 Franken bestraft.

Wir sind um eine Träne ärmer.

Selfies mit Fischen

Ein Mann hält einen Fisch in die Kamera
Legende: Hooi. Colourbox

Wenn du zum ganz klaren (!) Grossteil der Menschen gehörst, die eigentlich nur angeln, um Selfies mit lebendigen Fischen zu machen und sie dann wieder untot in die Freiheit lässt, dann...

Schwierig.

Zumindest im Kanton Zürich: Hier gibt es eine Busse, wenn du gefangene Fische, deren Grösse über dem Mindestmass liegen, wieder freilässt oder ein Erinnerungsfoto mit ihnen machst.

Taschentuch. Jetzt.

Kommt 'ne Biene geflogen

Zwei Bienen
Legende: Hoppla. Ihne gheit. Colourbox

Danke, liebes Zivilgesetzbuch. Endlich mal eine klare Ansage für all diese unzähmbaren Imker-Streithähne:

«Fliegt ein Bienenschwarm in einen fremden bevölkerten Bienenstock, so fällt er ohne Entschädigungspflicht dem Eigentümer dieses Stockes zu.»

Game over, Bros.

Ihhh. Wäsche.

Im Freien aufgehängte Wäsche
Legende: Fast wie im Gruselkabinett. Colourbox

Auf einer Skala von eins bis zehn: Wie banausisch findest du es, wenn wir dir sagen, dass du deine Wäsche am Sonntag nicht nach draussen hängen darfst?

Genau, Skala gesprengt.

Viel besser aber der Grund des Hauseigentümerverbandes Schweiz: «Es sieht einfach nicht gut aus, wenn von allen Balkonen Wäsche hängt.»

Klarer Fall.

Pinkel gefälligst im Sitzen

Ein Mann pinkelt im Stehen
Legende: HINSETZEN! Colourbox

Nur mal angenommen, deine Blase drückt, aber es ist schon 22:00 Uhr. (Keine Angst, es passiert den Besten.)

Dann gehst du auf die Toilette und... pinkelst im Stehen!

Schreck lass nach: Das ist in einigen Schweizer Kantonen nach 22:00 Uhr verboten, weil hiermit die nächtliche Ruhe durchs Plätschern gestört wird.

Man stelle sich das arme Schwein vor, der das kontrollieren müsste.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.