Veronica Fusaro: «Ich habe ein Büechli voller Songs!»

Sie ist gerade mal 18 Jahre jung, stellt mit ihrem Goldkehlchen aber bereits die gesamte Schweizer Musikszene auf den Kopf: Veronica Fusaro aus Thun hat am m4music-Festival den mit 8'000 Franken dotieren Preis «Demo of the Year» gewonnen und den Siegersong nun nochmals bei uns im Studio vorgestellt.

«Am m4music kamen unglaublich viele Leute auf mich zu», freut sich Veronica Fusaro zwei Tage nach ihrem Sieg noch immer bei uns im Studio. «Da waren sehr viele Leute dabei, die mich gerne bei der Organisation unterstützen wollten. Momentan mache ich ja wirklich noch alles selbst», grinst die ehemalige «The Voice of Switzerland»-Teilnehmerin.

Auf die Frage, was sie denn nun mit dem gewonnen Geld macht, meint sie zielstrebig: «Damit kaufe ich mir etwas für meine Musik. Ein paar Effektgeräte für meine Gitarre und auf jeden Fall eine neue EP!»

Neue Musik kommt bald

Und diese EP lässt wohl nicht lange auf sich warten: «Ich habe ein Büechli voller Songs. Ich habe es immer dabei, und ich schreibe sehr viele Texte im Zug. Da kann ich in die Ferne schauen, habe Zeit für mich selbst und kann in Ruhe überlegen.»

Bevor sich Veronica Fusaro allerdings an ihr erstes Album macht, braucht es noch einige Zugfahrten mehr: «Ein Album braucht sehr viel Vorbereitung. Da will ich mir wirklich etwas überlegen, damit es auch so richtig gut kommt!»

Ein wahres Multitalent

Nun, an Talent soll es der 18-Jährigen jedenfalls nicht mangeln: Neben ihrer beeindruckenden Stimme und ihrem Händchen fürs Songwriting produziert die Thunerin auch alle Songs selbst - in ihrem Keller. Womit sich der Kreis ja bestens schliesst: «Songs machen ist wie ein Haus aufbauen. Man fangt im Keller an und schlussendlich gibt es einen Song.»

Alle Gewinner auf einen Blick

Alle Gewinner der Demotape Clinic

SRF

Scroll dich hier nochmals durch alle Gewinner der diesjährigen Demotape Clinic am m4music Festival.