Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Let's Play Video «It Takes Two»: So macht Scheidung richtig Spass

Wie so oft im Leben kommst du auch in diesem Videospiel nur gemeinsam weiter. «It Takes Two» ist eine wunderbare Geschichte über ein Ehepaar, das sich eigentlich Scheiden lassen will, sich aus diversen Gründen aber gerade zusammenraufen muss. Ein zauberhaftes Co-Op-Spiel, das alles richtig macht.

«It Takes Two» ist ein Co-Op-Game. Das heisst, du kannst es nur zu zweit spielen. Egal, ob online oder lokal vor Ort und auchegal, ob beide Parteien das Spiel besitzen – oder nur jemand oder sogar auch wenn niemand von beiden: «It Takes Two» macht das Zusammenspiel so unkompliziert wie möglich.

Im Spiel übernehmen wir die Hauptfiguren May und Cody. Ein Ehepaar, das gerade beschlossen hat, sich Scheiden zu lassen. Job, Familie und Eheleben unter einen Hut zu bringen, hat offenbar nicht ganz so gut geklappt. Doch wer soll es den Kindern sagen?

Während sich May und Cody darüber streiten, werden die beiden durch einen (un?)-glücklichen Zufall in kleine Puppen verwandelt. Um den Zauber wieder rückgängig zu machen, müssen die beiden als Team zusammenarbeiten, denn nur gemeinsam kommt ihr in diesem Spiel – und wohl auch als Ehepaar – weiter.

Eine Erfolgsgeschichte

Hinter «It Takes Two» steckt Josef Farez, der früher Filmdirektor war und heutige Game-Designer ist. 2014 hat Farez seine eigene Spiele-Macherbude «Hazelight Studios» gegründet. Der erste Titel des Indie-Studios «A Way Out» (2018) ist mit mittlerweile 3.5 Millionen verkauften Exemplaren bereits ein Riesenerfolg. Ein Co-Op-Game, bei dem du gemeinsam aus einem Gefängnis ausbrechen musst.

Dass dieser Mann ein Filmemacher war, merkst du seinen Spielen deutlich an. Gerade «A Way Out» war richtig stark inszeniert, wahnsinnig cinematisch und auch die Story hatte es in sich. Doch gameplaytechnisch gab es noch ein paar Dinge zu optimieren. Das wollte sich Farez offenbar nicht zwei Mal sagen lassen und so überrascht «It Takes Two» nicht nur mit den alten Stärken von «Hazelight Studios», sondern zeigt auch, dass die Gaming-Industrie gelernt und verstanden hat, was richtig gutes Gameplay ausmacht.

Fazit: Alles richtig gemacht

«It Takes Two» sieht nicht nur richtig gut aus, es spielt sich auch sehr gut. Es ist kurzweilig, abwechslungsreich und richtiggutdurchdacht. Zudem trumpft es mit 25 Minigames auf, in denen du dich messen kannst. Es fordert mit zahllosen Rätseln und gefährlichen Bossen, die es gemeinsam zu bekämpfen gilt.

Nicht nur wir sind hellauf begeistert. Das ganze Internet singt gerade Lobeshymnen auf dieses kleine Meisterwerk. Auf der Bewertungsplattform Metacritic ist es gerade mit 89 von 100 Punkten zum zweit besten Game des Jahres aufgestiegen, knapp hinter dem Remake von «Tony Hawk's Pro Skater 1 + 2». Alles richtig gemacht, bitte mehr davon!

«It Takes Two» ist am 26.3.2021 für PC, Playstation und Xbox erschienen. Das Spiel ist ab 12 Jahren freigegeben und kostet rund 45 Franken.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen