Hongkong, du musst ja sooo langweilig sein!

Hongkong muss wirklich langweilig sein. Sooo langweilig, dass sogar Blur vergessen, wie ungern sie miteinander im Studio sitzen. Sie haben kurzerhand ihr neues Album «The Magic Whip» in Hongkong geschrieben.

Dass «The Magic Whip» überhaupt das Licht der Welt erblickte, ist eher dem Zufall geschuldet. Auf ihrer Asien-Tour im Frühjahr 2013 machten Blur in Hongkong halt - und da verschob sich die Tour spontan um einige Tage nach hinten.

Anstatt sich auf die faule Haut legen, mieteten Blur die Avon Studios in Kowloon und nutzten ihre wiederbelebte Bühnenenergie für eine jammige Runde. Dabei entstanden die Songs, welche heute das erste Blur-Album seit zwölf Jahren bilden.

Blur hätten ja auch nur etwas Sightseeing machen können. Danke Hongkong, dass du die Jungs offenbar so gelangweilt hast! Das freut uns sehr!