25 Jahre Zaundurchschnitt

Das Bild ging um die Welt: Gyula Horn, damaliger Aussenminister des kommunistischen Ungarn, und sein österreichischer Amtskollege Alois Mock durchtrennen symbolisch den Eisernen Vorhang. Mit riesigen Metallscheren zerschneiden sie den Stacheldrahtzaun an der ungarisch-österreichischen Grenze.

Der ungarische Aussenminister Gyula Horn (r) und sein österreichischer Kollege Alois Mock am 27. Juni 1989.
Bildlegende: Der ungarische Aussenminister Gyula Horn (r) und sein österreichischer Kollege Alois Mock am 27. Juni 1989. Keystone

Autor/in: Marc Lehmann