Die syrische Regierung soll 13'000 Häftlinge hingerichtet haben

Laut der Menschenrechtsorganisation Amnesty International soll die syrische Regierung von Diktator Assad zwischen 2011 und 2015 tausende von Menschen hingerichtet haben - in einem einzigen berüchtigten Gefängnis in der Nähe von Damaskus. Wir sprechen mit Amnesty International über die Vorwürfe.

Der syrische Präsident Baschar al-Assad.
Bildlegende: Seine Regierung soll für die Hinrichtungen verantwortlich sein: Baschar al-Assad. keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • In Israel soll der Staat mehrere hundert Hektaren Land im Westjordanland konfiszieren dürfen, obwohl es sich in Privatbesitz von Palästinensern befindet. Ein entsprechendes Gesetz hat das Parlament gebilligt. Wir sprechen mit unserem Korrespondenten darüber.
  • Bedingungsloses Grundeinkommen in Finnland: Seit Anfang Januar bekommen 2'000 Menschen in Finnland 560 Euro pro Monat - bedingungslos.

Moderation: Hans Ineichen