Die Türkei erhält von der EU weitere 3 Milliarden für Flüchtlinge

Seit 2 Jahren läuft das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei. Nun will die EU der Türkei mit weiteren 3 Milliarden Euro unter die Arme greifen. Mit dem Geld sollen Flüchtlinge aus Syrien betreut werden. Funktioniert das Flüchtlingsabkommen also so gut?

Zwei Frauen in einem türkischen Flüchtlingscamp, sie stehen nebeneinander und halten je ein Baby in die Kamera, beide Frauen tragen Kopftuch.
Bildlegende: Gemäss der EU funktioniert das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei - hier syrische Flüchtlinge in einem Camp im türkischen Islahiye Keystone

Weitere Themen:

Die Philippinen ziehen sich aus dem Internationalen Strafgerichtshof ICC zurück: Das hat Präsident Rodrigo Duterte verkündet. Das Weltstrafgericht werde als politisches Werkzeug verwendet, gegen die Philippinen.

Vor einem Jahr wurde im westafrikanischen Sierra Leone einer der grössten Diamanten der Welt gefunden, der sogenannte Friedensdiamant. Er wurde versteigert, und ein Grossteil des Erlöses sollte an die Bevölkerung gehen. Sollte. Eine Reportage.

Vor genau 70 Jahren, am 15. März 1948, eröffnete der allererste Supermarkt Europas: Ein Migros-Laden in der Schweiz. Seit damals hat der Detailhandel viele Entwicklungen durchlebt.

Autor/in: Miriam Knecht, Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Noemi Ackermann