Dopingkontrollen sollen leicht manipulierbar sein

Ein Dokfilm der ARD sagt: Die bisher als sicher geltenden Doping-Kontrollbehälter seien relativ einfach zu fälschen. Die Schweizer Herstellerin der Behälter schliesst Manipulation bei richtiger Handhabe aus.

Die für Dopingkontrollen verwendeten Glasflaschen der Firma Berlinger.
Bildlegende: Die für Dopingkontrollen verwendeten Glasflaschen der Firma Berlinger. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Militäroffensive der Türkei gegen kurdische Milizen im Norden Syriens gilt als eindeutig völkerrechtswidrig. Warum lässt der UNO-Sicherheitsrat die Türkei trotzdem gewähren?
  • Peinlich für die japanischen Firma Coincheck: Ihr wurde digitale Münzen im Wert von rund 500 Millionen Dollar gestohlen.
  • Die positive Zwischenbilanz der SRF-Filmredaktorin von den 53. Solothurner Filmtagen.

Autor/in: Simone Weber, Moderation: Roger Aebli